Das Bielefelder Offkino zeigt Brian De Palmas Dressed to Kill

Kommentare

Am morgigen Freitag, den 12. September 2014, zeigt das Offkino in Bielefeld Brian De Palmas „Dressed to Kill“ [USA 1980] in der Reihe „Auf der Suche“. Gezeigt wird eine deutschsprachige 35mm-Kopie. Einlass ist ab 20:00 Uhr, Beginn ist um 20:30 Uhr.

Nach einem erotischen Abenteuer wird die attraktive Kate Miller (Angie Dickinson) im Fahrstuhl ermordet. Ihr Sohn und das Callgirl Liz (Nancy Allen), Zeugin des Mordes, machen sich auf die Suche nach dem Täter und geraten in höchste Gefahr.

Spätestens seit Hitchcocks „Psycho“ wissen wir, dass Duschszenen nichts Gutes mit sich bringen. Wenn Kate Miller sich in der Anfangssequenz unter der Dusche selbst befriedigt, sollten wir erahnen können, dass wir uns in keinem Softporno befinden. De Palma treibt hier ein doppeldeutiges Spiel mit dem Zuschauer. Diese Doppeldeutigkeit wird Hauptbestandteil des Films. Sowohl auf formaler als auch auf inhaltlicher Ebene. Heraus kommt ein ungeheuer schneller, unheimlicher, hochspannender Psychothriller in Hitchcockscher Manier.

„Dressed to Kill“, zu dem de Palma auch das Buch schrieb, strotzt nur so vor ruhigen, bis ins Detail durchinszenierten Einstellungen und langen Kamerafahrten. Hervorzuheben ist auch die Schnittechnik von Oscar-Preisträger Jerry Greenberg. Die Musik von Donaggio unterstreicht die immer wiederkehrenden Referenzen an de Palmas Vorbilder. „Dressed to Kill“ kann als eine einzige, große Hommage an Hitchcock verstanden werden und wird oft sogar als höchstseltener US-Beitrag zum Giallio-Genre bezeichnet.

The Art of Cinema #154: Marnie

Kommentare

Der US-Kinostart von Alfred Hitchcocks „Marnie“ [USA 1964] jährt sich heute zum 50. Mal. Am 9. Juli 1964 lief er bereits in Großbritannien an.

Italienisches 4-Foglio | 55″ x 78″ | 1964, Universal

The Art of Cinema #149: Der unsichtbare Dritte

Kommentare

Die Premiere von „Der unsichtbare Dritte / North by Northwest“ [USA 1959, Alfred Hitchcock] fand am 1. Juli 1959 in Chicago statt. Heute vor 55 Jahren wurde der Film erstmals in Los Angeles gezeigt.

US One Sheet | 27″ x 41″ | 1959, MGM

The Art of Cinema #145: Marnie

Kommentare

Alfred Hitchcocks „Marnie“ [USA 1964] wurde vor 50 Jahren veröffentlicht und zwar zuerst in Großbritannien.

Britisches Quad | 30″ x 40″ | 1964, Universal

The Art of Cinema #141: Der unsichtbare Dritte

Kommentare

Der unsichtbare Dritte / North by Northwest“ [USA 1959, Alfred Hitchcock]

Zum 90. Geburtstag der US-amerikanischen Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Eva Marie Saint.

Italienisches 2-Foglio | 39″ x 55″ | Wiederaufführung 1976, MGM | Gestaltung: Enzo Nistri

Die Details der Obsession-Blu-ray von Arrow Films

Kommentare

Arrow Films kündigt einen interessanten Film nach dem anderen an. Wie bereits bekannt, wird Brian De Palmas „Schwarzer Engel / Obsession“ [USA 1976] bei dem britischen Label auf Blu-ray erscheinen. Anders als zu erst angenommen, wird die Disc schon am 27. Juni 2011 und nicht erst im August veröffentlicht. Neben der von der Anchor-Bay-DVD bekannten Dokumentation „Obsession Revisited“ von Laurent Bouzereau und dem Trailer wird die HD-Ausgabe auch noch die beiden Kurzfilme „Woton’s Wake“ [USA 1962] und „The Responsive Eye“ [USA 1966] von De Palma bieten. Hinzu kommen vier verschiedene Cover-Motive, ein Poster und ein Booklet mit Paul Schraders Drehbuch.

Weiterlesen…

Erste Infos zur Obsession-Blu-ray von Arrow Films

Kommentare

Wie versprochen, hier nun die ersten Infos zur britischen “Schwarzer Engel / Obsession” [USA 1976, Brian De Palma] Blu-ray. Arrow Films hat auf meine Anfrage bezüglich der Ausstattung geantwortet, auch wenn der Informationsgehalt noch eher mager ist:

More than likely a September release we hope, it will come with Paul Schrader’s full original script which is quite different from the finished film, having the third act set in the future! It’s going to have some cool stuff on disc but we’ll make an announcement on that soon!

Brian De Palmas Obsession soll im August 2011 auf Blu-ray erscheinen

Kommentare

Den Angaben von amazon.co.uk nach soll Brian De Palmas „Schwarzer Engel / Obsession“ [USA 1976] am 1. August 2011 bei Arrow Films auf Blu-ray erscheinen. Bisher gibt es noch keine Infos zur Ausstattung, ich habe bei dem britischen Label jedoch schon mal angefragt. Sollte ich weitere Details erhalten, werde ich sie hier natürlich veröffentlichen. Bisher war der Film in Großbritannien auf DVD über Anchor Bay erhältlich. Diese Disc bot neben dem Trailer die 36-minütige Dokumentation „Obsession Revisited“ von Laurent Bouzereau.

In one of director Brian DePalma’s (DRESSED TO KILL, MISSION IMPOSSIBLE) many cinematic tributes to Hitchcock (this one borrows from VERTIGO), Cliff Robertson portrays an American businessman whose wife and child are killed in a botched kidnap rescue effort. Years later, while in Italy, the still-distraught widower begins an affair with a woman (Genevieve Bujold) whose resemblance to his late wife is rather uncanny. The script was co-written by Paul Schrader (TAXI DRIVER, RAGING BULL).

Trailers from Hell: Die drei Tage des Condor

Kommentare

Sydney Pollacks Polit-Thriller „Die drei Tage des Condor / Three Days of the Condor“ [USA 1975] war mir auf dieser Seite schon ein paar Artikel wert (Blu-ray Cover | Filmed in … | Screenshot-Vergleich | Letzte Worte). Bei Trailers from Hell erzählt Don Coscarelli jetzt ein wenig über den Fim.

For years studio development execs have tried to use Sydney Pollack’s classic conspiracy thriller as a template for would-be blockbusters, but hardly any of the various subsequent attempts have equalled it. A model of plot construction and cleverly built tension.

Trailer mit Kommentar von Don Coscarelli

Weiterlesen…

Fundbüro: Creeps by Night

Kommentare

creeps-by-night-kabc

Weiterlesen…

Twilight Classics DVD-Reihe von Epix und dem Deadline-Magazin

Kommentare

Ab Februar 2010 startet die Epix Media AG in Zusammenarbeit mit dem Deadline-Magazin eine neue DVD-Reihe mit dem Titel „Twilight Classics„:

Film-Leckerbissen für den besonderen Geschmack

Es gibt ihn – diesen Augenblick, der weder Tag noch Nacht ist und bei dem sich Licht und Dunkelheit vermischen. Ein Zeitpunkt, in dem scheinbar alles möglich ist und sich Realität und Schatten vereinen. Man befindet sich zwischen Raum und Zeit, in einem Moment, der fasziniert, ängstigt, aber auch die Fantasie beflügelt – im Twilight. Perfekt für unkonventionell und spannend erzähltes Genrekino und so heißt die neue Sammleredition, die ab Februar 2010 überall im Handel erhältlich sein wird – TWILIGHT CLASSICS.

In Kooperation mit Deutschlands wichtigstem Magazin des phantastischen Films, dem DEADLINE Magazin, präsentiert das Berliner Label Epix Media jeden Monat vielseitige Klassiker und Programmkino-Highlights der Filmgeschichte zum Sammeln. Wolf Jahnke, Head of Productmanagement: „Die Zusammenarbeit mit der Deadline liegt sehr nahe, da das Magazin für Filme steht, die weiter gehen und anders sind. Mit der DVD-Reihe veröffentlichen wir gemeinsam viele kleine Schätze und Raritäten, die das Sammlerherz höher schlagen lassen.“

Die drei Genres – Horror, Science Fiction und Thriller – umfassen Filmperlen wie BLOOD DINER, WAXWORK, SUNDOWN – Rückzug der Vampire, CHUD II bis hin zu NIRVANA – Die Zukunft ist ein Spiel. In der Edition erscheinen Filme, die erstmals in Deutschland auf DVD bzw. erstmals in unzensierter Version erhältlich sein werden. Düstere Science-Fiction, kultig-trashige Filmlegenden, eindrucksvolle Fantasy, fesselnde Mystery, Utopien, Cyberpunk, Surreales und abgefahrener Humor – TWILIGHT CLASSICS bietet außergewöhnliche Filmunterhaltung, eben etwas für den besonderen Geschmack. Die Titel erscheinen mit einheitlichen Coverdesigns und mit Wendecovern ohne FSK-Logo.

Weiterlesen…

Warner Bros. kündigt drei Klassiker auf Blu-ray für Dezember 2009 an

Kommentare

Warner Bros. hat die ersten Blu-ray Disc-Titel für Dezember 2009 angekündigt. Am 4. Dezember erscheinen laut Area DVD in Deutschland diese drei Klassiker:

  • Der unsichtbare Dritte / North by Northwest“ [USA 1959, Alfred Hitchcock]
  • Flammendes Inferno / The Towering Inferno“ [USA 1974, John Guillermin, Irwin Allen]
  • Vom Winde verweht / Gone with the Wind“ [USA 1939, Victor Fleming, George Cukor (uncredited), Sam Wood (uncredited)]

Weiterlesen…

Letzte Worte #4: Die drei Tage des Condor

Kommentare

Die drei Tage des Condor / Three Days of the Condor“ [USA 1975, Sydney Pollack]

letzte-worte-die-drei-tage-des-condor-01

  • J. Higgins: You’re about to be a lonely man. It didn’t have to end this way.
  • Joseph Turner: Of course it did.
  • J. Higgins: Hey Turner. How do you know they’ll print it? You can take a walk but how far if they don’t print it?
  • Joseph Turner: They’ll print it.
  • J. Higgins: How do you know?

Weiterlesen…

Screenshot-Vergleich: Die drei Tage des Condor

Kommentare

die-drei-tage-des-condor

die-drei-tage-des-condor-blu-ray-brd-kinoweltDie drei Tage des Condor / Three Days of the Condor“ [USA 1975, Sydney Pollack]

Label: Kinowelt / StudioCanal | BRD | StudioCanal Collection | Blu-ray
VÖ-Termin: 18. September 2009

Regionalcode
A / B

Laufzeit
117:05 Min. [23,976 fps]

Codec
VC-1 | Advanced Profile 3

Picture-in-Picture
Nein

BD-Live
Ja

Bookmarks
Nein

durchschnittliche Datenrate: Video
20,96 Mbps

Weiterlesen…

Filmed in … Panavision #4: Die drei Tage des Condor

Kommentare

filmed-in-panavision-die-drei-tage-des-condor

Die drei Tage des Condor / Three Days of the Condor“ [USA 1975, Sydney Pollack] wurde in Panavision mit einem Bildformat von 2.39:1 gedreht.