The Art of Cinema #190: Der falsche Mann

Kommentare

Der falsche Mann / The Wrong Man“ [USA 1956, Alfred Hitchcock]

Zum 85. Geburtstag der US-amerikanischen Schauspielerin Vera Miles.

Italienisches 2-Foglio | 39″ x 55″ | 1957, Warner Bros. | Gestaltung: Luigi Martinati

The Art of Cinema #180: Spiel mir das Lied vom Tod

Kommentare

Genau 45 Jahre ist es her, dass Sergio Leones Italo-Western „Spiel mir das Lied vom Tod / C’era una volta il West“ [I / USA 1968] erstmals über die westdeutschen Kinoleinwände flimmerte.

Deutsches A1 | 23″ x 33″ | 1969, Paramount | Gestaltung: Frank McCarthy

The Art of Cinema #69: Der Frauenmörder von Boston

Kommentare

Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968, Richard Fleischer] startete heute vor 45 Jahren in den westdeutschen Kinos. Ein US-Plakat gab’s an dieser Stelle bereits im Oktober 2013 zu sehen.

Französisches Petite | 15,5″ x 23,5″ | 1968, 20th Century Fox

Nachrichtenfieber #12: Der Frauenmörder von Boston

Kommentare

Die Zahl der Opfer steigt. Zeitungsmeldungen aus „Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968, Richard Fleischer].

Weiterlesen…

Die erste Person #23: Der Frauenmörder von Boston

Kommentare

Albert DeSalvo (Tony Curtis) – „Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968, Richard Fleischer] – in der Wohnung eines seiner Opfer.

Weiterlesen…

Filmed in … Panavision #12: Der Frauenmörder von Boston

Kommentare

Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968, Richard Fleischer] wurde im anamorphen Panavision-Verfahren mit einem Bildformat von 2.35:1 auf 35mm-Negativ gedreht.

Weiterlesen…

Filmtitel #63: Der Frauenmörder von Boston

Kommentare

Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968, Richard Fleischer]

Weiterlesen…

The Art of Cinema #37: Der Frauenmörder von Boston

Kommentare

Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968, Richard Fleischer] feierte heute vor 45 Jahren in New York seine Premiere, obwohl Albert DeSalvo – im Film von Tony Curtis verkörpert – vor Gericht versuchte, diese zu stoppen. Er fühlte sich in dem Film falsch dargestellt. Ein Richter wies die Klage jedoch ab.

US One Sheet | 27″ x 41″ | 1968, 20th Century Fox

John Fords Drums Along the Mohawk im September 2013 bei Twilight Time

Kommentare

John Fords Western „Trommeln am Mohawk / Drums Along the Mohawk“ [USA 1939] mit Henry Fonda und Claudette Colbert wird am 10. September 2013 bei Twilight Time erscheinen. Die Veröffentlichungen des Labels sind auf 3.000 Stück limitiert und nur über Screen Archives Entertainment erhältlich.

Die Pressemitteilung:

Twilight Time proudly announces the first time availability of the most eagerly anticipated BLU-RAY release of the year – The Definitive John Ford Classic!

„DRUMS ALONG THE MOHAWK“

Limited Edition BLU-RAY Release
Only 3,000 units available at
www.screenarchives.com / TCMSHOP.com
Once they are gone – they are gone!

RELEASE DATE: TUESDAY, SEPTEMBER 10TH, 2013

„A first-rate historical film, as rich atmospherically as it is in action…Romantic enough for any adventure-story lover. It has its humor, its sentiment, its full complement of blood and thunder.“ —The New York Times

„This historical chronicle directed by John Ford is made believable through its attention to small details, presenting a mosaic of frontier life. A sentimental beauty.“ —TV Guide

„A typical Ford hymn to the pioneer spirit, his first film in colour and absolutely stunning to look at.“ —Time Out London

Pantheon director John Ford’s Drums Along the Mohawk (1939) is an intimate epic, telling the story of one young couple’s efforts to farm a frontier homestead just as the Revolutionary War breaks out. Gil (Henry Fonda) and Lana (Claudette Colbert) are forced to endure the terror of combined Tory/Indian attacks, watch in horror as they are burned out of their home, and suffer the slings and arrows of war, all while trying to become part of the Mohawk Valley pioneer community. A pictorial feast from Ford, with stunning Oscar®-nominated cinematography by Ray Rennahan and Bert Glennon.

ALSO INCLUDING:
Becoming John Ford (2007), a feature-length documentary directed by Nick Redman about the long-term relationship between Ford (voiced by director Walter Hill) and Twentieth Century Fox production chief Darryl F. Zanuck (voiced by director Ron Shelton)

Die Details der amerikanischen Spiel mir das Lied vom Tod-Blu-ray

Kommentare

Die Details zur deutschen Blu-ray von Sergio Leones Western-Meisterwerk „Spiel mir das Lied vom Tod / C’era una volta il West / Once Upon a Time in the West“ [I / USA 1968] wurden schon vor ein paar Tagen bekannt gegeben, auch die Info, dass die HD-Disc neben der bekannten Kinofassung auch noch eine restaurierte und leicht erweiterte Fassung aufweisen wird. Nun hat Paramount den Film auch in den USA auf Blu-ray angekündigt. Der Pressemitteilung kann man entnehmen, dass die restaurierte Fassung eine Laufzeit von 165:49 Minuten hat und somit 39 Sekunden länger als die Kinofassung ausfällt.

DIRECTOR SERGIO LEONE’S MONUMENTAL EPIC DEBUTS ON BLU-RAY™

ONCE UPON A TIME IN THE WEST

Arriving May 31, 2011, Blu-ray Includes Both a Fully Restored Version and the Original Theatrical Version Along with Over an Hour of Illuminating Special Features

HOLLYWOOD, CALIF. – A motion picture as big as its Monument Valley locations, director Sergio Leone’s glorious and acclaimed Western ONCE UPON A TIME IN THE WEST makes its Blu-ray debut on May 31, 2011 from Paramount Home Entertainment. Henry Fonda plays the blackest character of his long career, and he’s utterly convincing as Frank, the ruthless and murderous psychopath who suffers no conscience pangs after annihilating an entire family at the bidding of a powerful railroad tycoon. Jason Robards is the half-breed falsely accused of the terrible slaughter who embarks on a journey with the young widow left behind to seek the real killer. Charles Bronson plays a mysterious man with a harmonica and a brutal past who joins forces with them on their quest. Populated by rich and fascinating characters and driven by an intricately woven plot, ONCE UPON A TIME IN THE WEST is a classic that deserves to be savored and appreciated in high definition.

Weiterlesen…

Spiel mir das Lied vom Tod Blu-ray mit zwei Schnittfassungen?

Kommentare

Über die am 9. Juni 2011 von Paramount kommende „Spiel mir das Lied vom Tod / C’era una volta il West / Once Upon a Time in the West“ [I / USA 1968, Sergio Leone] Blu-ray hatte ich bereits berichtet. Nun hat die WebSite Bluray-Disc.de eine weitere interessante Bemerkung zu dem Set gemacht.

Und zwar wird der Film auf Blu-ray sowohl in der Kino- als auch in der restaurierten Filmfassung vorliegen.

Demnach wird die Blu-ray die auf der DVD vorhandene Kinofassung und zusätzlich die von der „The Film Foundation“ restaurierte und erweiterte Version enthalten, die 2007 beim Filmfestival in Rom ihre Premiere feierte. Mehr Infos zur Restaurierung enthält diese Pressemitteilung der von Martin Scorsese im Jahr 1990 gegründeten „Film Foundation“ vom 15. Oktober 2007.

Weiterlesen…

Sergio Leones Spiel mir das Lied vom Tod im Juni 2011 auf Blu-ray

Kommentare

Vor ein paar Tagen wurde durch eine französische DVD-WebSite die Info lanciert, dass Paramount im Laufe des Jahres die Filme „Frühstück bei Tiffany / Breakfast at Tiffany’s“ [USA 1961] von Blake Edwards und „Spiel mir das Lied vom Tod / C’era una volta il West / Once Upon a Time in the West“ [I / USA 1968] von Sergio Leone auf Blu-ray veröffentlichen wird. Zumindest die Meldung bezüglich des grandiosen Italo-Westerns hat sich bereits bestätigt und das sogar für Deutschland, denn Paramount hat eine Veröffentlichung hierzulande für den 9. Juni 2011 bekannt gegeben. Bei Area-DVD liegen sogar schon die Details vor. Das Bonusmaterial des 2-DVD-Sets wird demnach bis auf den Trailer und die Darstellerprofile übernommen. Bedauerlich ist allerdings, dass die deutsche Synchronisation auf der Blu-ray nur noch in einem 5.1-UpMix vorliegen wird und nicht – wie noch auf der DVD – in der originalen Mono-Abmischung. Die Integration beider Tonspuren wäre ideal gewesen. Aber immerhin ist dies nun bei der englischsprachigen Fassung der Fall. Bot die deutsche DVD hier nur einen 5.1-Mix, wird auf der Blu-ray nun auch noch die originale Monospur in restaurierter Form vorhanden sein. UPDATE 21. März 2011: Paramount hat verlauten lassen, dass der deutsche Ton doch nur in Mono und nicht als 5.1-UpMix vorliegen wird. Bei der spanischen bzw. französischen Tonspur ist dies ebenso der Fall.

Weiterlesen…

The End #34: Nur noch 72 Stunden

Kommentare

Nur noch 72 Stunden / Madigan“ [USA 1968, Don Siegel]

the-end-nur-noch-72-stunden

Teil meiner “Von Film zu Film“-Reise durch meine DVD/BD-Sammlung.

Kino im Film #1: Nur noch 72 Stunden

Kommentare

In Don Siegels „Nur noch 72 Stunden / Madigan“ [USA 1968] ist das „Edison“-Kino am Broadway in New York City zu sehen. Gezeigt wird dort der Film „Die Kanonen von Tobruk / Tobruk“ [USA 1967, Arthur Hiller]. Das Kino wurde 1988 zum „Columbia Cinema“ umbenannt und 1993 geschlossen. Das Gebäude steht heute nicht mehr und wurde durch einen Neubau ersetzt.

kino-im-film-nur-noch-72-stunden

Teil meiner “Von Film zu Film“-Reise durch meine DVD/BD-Sammlung.

Drehorte … Nur noch 72 Stunden #2: 2700 Broadway, New York City

Kommentare

Das „Edison“-Kino am Broadway in New York City im Film “Nur noch 72 Stunden / Madigan” [USA 1968] von Don Siegel. Aus dem „Edison“ wurde 1988 das „Columbia Cinema„, 1993 wurde es geschlossen. Das Gebäude wurde mittlerweile durch einen Neubau ersetzt.

drehorte-nur-noch-72-stunden-2700-broadway-nyc-064-00

Weiterlesen…