The Art of Cinema #337: Endstation Hölle

Kommentare

Endstation Hölle / Skyjacked“ [USA 1972, John Guillermin]

Wie heute bekannt wurde, ist der britische Regisseur John Guillermin am 27. September im Alter von 89 Jahren gestorben.

US One Sheet | Style A | 27″ x 41″ | 1972, MGM

The Art of Cinema #235: König der Freibeuter

Kommentare

Anthony Quinns einzige Regiearbeit „König der Freibeuter / The Buccaneer“ [USA 1958] fand vor 55 Jahren ihren Weg in die westdeutschen Kinos.

US One Sheet | 27″ x 41″ | 1958, Paramount

The Art of Cinema #109: Jahr 2022… die überleben wollen

Kommentare

Jahr 2022… die überleben wollen / Soylent Green“ [USA 1973, Richard Fleischer] startete vor 40 Jahren in den westdeutschen Kinos.

US One Sheet | 27″ x 41″ | 1973, MGM

Demnächst auf Blu-ray

Kommentare

Twilight Time hat die Details zur auf 3.000 Stück limitierten Blu-ray von Sam Peckinpahs „Sierra Charriba / Major Dundee“ [USA 1965] bekannt gegeben. Das 2-Disc-Set enthält die von der Sony-DVD bekannte Extended-Version aus dem Jahr 2005 und erstmals auf Disc auch die Kinofassung von 1965. Das Bonusmaterial der Sony-DVD wird zum Großteil übernommen, die Featurette „Riding for a Fall“ aus dem Jahr 1965 und auch der 22-minütige, erweiterte Auszug aus Mike Siegels „Passion and Poetry„-Dokumentation scheinen hingegen zu fehlen. Erhältlich ist das Set ab dem 15. April 2013 nur über Screenarchives Entertainment.

Tony Curtis brilliert in Richard Fleischers großartigem „Der Frauenmörder von Boston / The Boston Strangler“ [USA 1968] als Serienmörder. Carlotta Films veröffentlicht den Film, der mit Split-Screens arbeitet, am 17. April 2013 auf Blu-ray. Hier eine Ansicht des Covers samt Rückseite.
Richard Fleischers „Sensation am Sonnabend / Violent Saturday“ [USA 1955] ist bereits am 3. April 2013 bei Carlotta Films erschienen.

Funny Girl“ [USA 1968, William Wyler] mit Barbra Streisand und Omar Sharif wird am 30. April 2013 bei Sony USA veröffentlicht. Der Film wurde in 4K vom Kameranegativ restauriert, wie Blu-ray.com zu berichten weiß.

Am 7. Mai 2013 veröffentlicht Ascot EliteDer blaue Max / The Blue Max“ [GB 1966, John Guillermin], in dem George Peppard als Fliegerass des Ersten Weltkriegs zu sehen ist.

In Frankreich soll Joseph Loseys „Der Diener / The Servant“ [GB 1963] am 14. Mai 2013 auf Blu-ray erscheinen. Die Disc aus dem Hause StudioCanal kann bei amazon.fr bereits vorbestellt werden.

Weiterlesen…

Gewinnspiel: Drei Exemplare der Ben-Hur Blu-ray von Warner Bros. mit exklusivem Bonus

Kommentare

Über 15 Millionen US-Dollar Produktionskosten, eine Millionen Requisiten, 50.000 Statisten, fünf Jahre Vorbereitungszeit, ein Jahr Dreh im superbreiten „MGM Camera 65“-Verfahren und als Lohn zwölf Oscar-Nominierungen und elf Auszeichnungen durch die Academy: William Wylers „Ben Hur / Ben-Hur“ [USA 1959] ist der Inbegriff des monumentalen Hollywood-Kinos.

In Zusammenarbeit mit Warner Bros. kann ich heute ein tolles Gewinnspiel präsentieren: Zu gewinnen gibt es drei Exemplare des deutschen „50th Anniversary Ultimate Collector’s Edition“-Blu-ray-Sets mit je drei randvoll gefüllten Discs. Das ist aber nicht alles. Exklusiv dazu gibt es jeweils eine 14 cm große Figur eines römischen Legionärs, ein Linsenraster-Bild mit einer Szene aus dem berühmten Wagenrennen sowie einen Soundtrack-Sampler mit fünf Tracks. Diese Zugaben sind im Handel nicht erhältlich.

Was müsst Ihr machen, um eine Chance auf einen der drei Gewinne zu haben?
Ich möchte von Euch wissen, welche der elf Oscar-Auszeichnungen der Film Eurer Meinung nach am meisten verdient hat. Einfach einen Kommentar mit einer (kurzen) Begründung unter diesen Beitrag schreiben. Kommentare ohne Begründung nehmen nicht am Gewinnspiel teil und werden von mir gelöscht. Das Gewinnspiel endet am 30. Oktober 2011 um 23:59 Uhr.

Teilnahmen darf jeder ab einem Alter von 18 Jahren und mit einem Wohnsitz in Deutschland. Die Gewinner werden anhand der Kommentar-Nummer mit Hilfe eines Zufallsgenerators bestimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
 
Die Kategorien, in denen „Ben Hur“ 1960 mit dem Oscar ausgezeichnet wurde:

  1. Bester Film
  2. Bester Hauptdarsteller: Charlton Heston
  3. Bester Nebendarsteller: Hugh Griffith
  4. Beste Regie: William Wyler
  5. Beste Kameraarbeit (Farbe): Robert Surtees
  6. Beste Ausstattung (Farbe): William A. Horning, Edward C. Carfagno, Hugh Hunt
  7. Beste Kostüme (Farbe): Elizabeth Haffenden
  8. Bester Ton: Franklin Milton
  9. Bester Schnitt: Ralph E. Winters, John D. Dunning
  10. Beste Spezialeffekte: A. Arnold Gillespie, Robert MacDonald, Milo B. Lory
  11. Beste Musik (Drama oder Komödie): Miklós Rózsa

Weiterlesen…

Fundbüro: Planet of the Apes - Party Fun Time

Kommentare

Es ist unmöglich, dass der demnächst in den Kinos startende „Planet der Affen: Prevolution / Rise of the Planet of the Apes“ [USA 2011, Rupert Wyatt] auch nur annähernd so unterhaltsam wird, wie das hier: Planet of the Apes – Party Fun Time (Remix to Benny Benassi Presents „The Biz“)

Vielen Dank an Dennis vom Filmklub K.

Eureka-Deal mit Universal: Touch of Evil und Silent Running auf Blu-ray

Kommentare

Das britische Label Eureka Entertainment hat eine Lizenzvereinbarung mit Universal getroffen. Auf Grund dessen werden demnächst einige Universal-Titel unter anderem auch innerhalb der Masters of Cinema-Reihe auf DVD und/oder Blu-ray erscheinen. Zu den ersten drei Filmen aus diesem Deal gehört „Island of Lost Souls“ [USA 1932, Erle C. Kenton] mit Charles Laughton und Bela Lugosi, der bei Masters of Cinema am 24. Oktober 2011 allerdings nur auf DVD erscheint, während Criterion ihn in den USA am 25. Oktober 2011 auch auf Blu-ray bringt. Die Highlights der Ankündigung sind aber die weltweit ersten Blu-ray-Veröffentlichungen von Douglas Trumbulls „Lautlos im Weltraum / Silent Running“ [USA 1972] und Orson Welles‘ Film-Noir-Meisterwerk „Im Zeichen des Bösen / Touch of Evil“ [USA 1958] am 14. November 2011. Drei Schnittfassungen von Welles‘ Films existieren. Hier ein Text, den ich vor einiger Zeit dazu geschrieben habe:

Orson Welles drehte den Film für eine Gage von gerade einmal $125.000. Nicht gerade viel, da er nicht nur als Regisseur agierte, sondern auch noch für das Drehbuch verantwortlich war und eine der Hauptrollen spielte. Grundlage für das Drehbuch war der Roman “Badge of Evil” von Whit Masterson, den Welles zusammen mit dem nicht genannten Paul Monash adaptierte. Heraus kam ein düsterer Film Noir voller Intrigen, mit dem Welles bewies, daß es nur eines großartigen Regisseurs bedarf, um aus einer recht einfachen und banalen Story ein Meisterwerk zu machen. Zuvor gelang dies im Film Noir schon Regisseuren wie Howard Hawks mit “The Big Sleep” [1946] und Robert Aldrich in “Kiss me Deadly” [1955], später im Thriller Alfred Hitchcock mit “Psycho” [1960].

Orson Welles sollte aber auch bei diesem Film wieder kein Glück mit der Produktionsgesellschaft, in diesem Fall Universal, haben. Er verbrachte nach den Dreharbeiten im Jahr 1957 mehr als drei Monate mit dem Schnitt des Films, bevor Universal ihm auch diesen Film aus der Hand nahm.
In einer Ausgabe der “Cahiers du Cinema” aus dem Jahr 1958 sagte Welles einmal:
“I could work forever on the editing of a film. […] I don’t know why it takes me so much time, but that has the effect of arousing the ire of the producers, who then take the film out of my hands.”

Weiterlesen…

William Wylers Ben-Hur im September 2011 auf Blu-ray

Kommentare

Warner Bros. hatte schon vor einiger Zeit verlauten lassen, dass William Wylers in „MGM Camera 65„-produzierter „Ben Hur / Ben-Hur“ [USA 1959] in diesem Jahr auf Blu-ray erscheinen soll. Bereits im März diesen Jahres wurden Press-Kits an einige amerikanische DVD/BD-Webseiten verschickt (TheDigitalBits), die schon einen ersten Blick auf die kommende „Ultimate Collector’s Edition“ gewährten. Allerdings prangte auf dem gezeigten Cover noch ein „50th Anniversary Edition“-Vermerk, obwohl dieses Jubiläum bereits zwei Jahre zurückliegt. Anscheinend hatte Warner Bros. schon 2009 vor, den Film auf Blu-ray zu veröffentlichen, ist dann aber davon abgewichen. Ein Grund könnte sein, dass ein neues Master erstellt wurde. Dazu wurde das 65mm-Kameranegativ in 6K gescanned.

Zu erwarten sind die folgenden Bonusmaterialien:

  • 2 Blu-ray Discs
  • New documentary Charlton Heston & Ben-Hur: A Personal Journey
  • Ben-Hur, A Journey Through Pictures: An audiovisual re-creation assembled using stills, storyboards, sketches, music, dialogue and other archive materials
  • Ben Hur: The 1925 Silent Film
  • 2005 Documentary, Ben-Hur: The Epic That Changed Cinema
  • 1994 Documentary, Ben-Hur: The Making of an Epic
  • Original Screen Tests
  • Vintage Newsreel Gallery
  • Highlights from the 4/4/60 Academy Awards Ceremony
  • Theatrical Trailer Gallery
  • Book Charlton Heston: The Ben-Hur Diaries
  • Book with rare photographs, production art and reproductions from the original theatrical press book

In den USA soll die Box laut dem Versandhändler Movies Unlimited am 27. September 2011 erscheinen. In Großbritannien hingegen ist die Blu-ray bei amazon.co.uk bereits für den 5. September 2011 als „Ultimate Collector’s Edition“ gelistet. Ich habe bei dem Preis von £12.59 schon einmal vorbestellt. Sollte es sich nämlich herausstellen, dass in Großbritannien auch das Set inklusive der Bücher usw. erscheinen wird, ist dieser Preis wohl fast unschlagbar. Allerdings ist in Großbritannien bisher keines der „Ultimate Collector’s Edition“-Sets von Warner Bros. (z.B. „Casablanca„, „The Wizard of Oz„, „Gone with the Wind„) erschienen, es handelte sich immer nur um die Discs in einem normalen Blu-ray-Case. Dies könnte bei „Ben-Hur“ natürlich auch wieder der Fall sein.

Eine Reihe Klassiker erscheinen bei MGM im Juni 2011 auf Blu-ray

Kommentare

Bei amazon.de sind einige Klassiker aufgetaucht, die am 10. Juni 2011 von MGM / 20th Century Fox auf Blu-ray veröffentlicht werden.

The Ten Commandments Blu-ray-Trailer

Kommentare

Am 29. März 2011 erscheint bei Paramount in den USA Cecil B. DeMilles VistaVision-Produktion „Die zehn Gebote / The Ten Commandments“ [USA 1956] auf Blu-ray. Laut Robert A. Harris‘ „A few words about…„-Kolumne scheint es sich um eine hervorragende Veröffentlichung zu handeln. Hier der Trailer zur HD-Disc.

Weiterlesen…

Cecil B. DeMilles The Ten Commandments im März 2011 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

the-ten-commandment-blu-ray-usa-paramount-gift-setAm 29. März 2011 wird Paramount in den USA das von Cecil B. DeMille in „VistaVision“ [horizontales 35mm / 8 Perf-Negativ] gedrehte Bibelepos „Die zehn Gebote / The Ten Commandments“ [USA 1956] auf Blu-ray veröffentlichen. Sollte die Bildqualität dem entsprechen, was Paramount Ende letzten Jahres mit der Blu-ray von „White Christmas“ [1954 als erster Film in „VistaVision“ produziert] abgeliefert hat, wird es sich um einen wahren Augenschmaus handeln, bietet der Film doch imposantes Ausstattungskino. Die bisherigen DVD-Veröffentlichungen konnten im Bereich der Bildqualität nicht gerade punkten, zumindest die „50th Anniversary Edition“-Auflage mit drei DVDs überzeugte aber schon beim Bonusmaterial und bot neben der Verfilmung von 1956 auch den ebenfalls von DeMille inszenierten Stummfilm „Die zehn Gebote / The Ten Commandments“ [USA 1923], der einige Szenen in 2-Farben-Technicolor präsentierte. Letzterer wird auf Blu-ray leider nur innerhalb des teuren „Gift Sets“ veröffentlicht, das neben den drei Blu-ray Discs auch noch mal das komplette Material auf drei DVDs bietet. Die ebenfalls angekündigten Sets mit zwei Blu-ray Discs oder zwei DVDs lassen den Stummfilm vermissen, ebenso die neu produzierte, 75-minütige Dokumentation „The Ten Commandments: Making Miracles“, welche die ca. 40-minütige Doku des alten 3-DVD-Sets ersetzt. Wer sich das „Gift Set“ nicht zulegen möchte, kann vielleicht noch auf eine britische oder sogar deutsche Veröffentlichung bestehend aus drei Blu-ray Discs hoffen. Angekündigt ist in der Hinsicht allerdings noch nichts.

Hier nun die offizielle Pressemitteilung von Paramount. Was aber Cecil B. DeMille mit William Wylers „Ben-Hur“ zu tun haben soll, müßte mir mal jemand von Paramount erklären.

PARAMOUNT HOME ENTERTAINMENT CELEBRATES THE 55TH ANNIVERSARY OF CECIL B. DEMILLE’S LEGENDARY EPIC WITH A SPECTACULAR BLU-RAY™ AND DVD GIFT SET

THE TEN COMMANDMENTS

Fully Restored and in High Definition for the First Time Ever, Timeless Classic Arrives March 29, 2011 in Six-Disc Blu-ray/DVD Combo Featuring Over an Hour of New Bonus Material, a Commemorative Book, the 1923 Silent Version of the Film and More in a Limited Edition Box Set with Tablets

Enduring Saga Will Also be Available in Two-Disc DVD or Blu-ray Sets

HOLLYWOOD, CALIF. – For sheer pageantry and spectacle, few motion pictures can claim to equal the splendor of renowned director Cecil B. DeMille’s (Ben Hur) 1956 epic THE TEN COMMANDMENTS. To commemorate the 55th anniversary of this beloved masterpiece, on March 29, 2011 Paramount Home Entertainment will release a fully restored version in high definition for the first time ever in an extravagant six-disc Blu-ray/DVD Combo gift set, as well as in a two-disc Blu-ray and two-disc DVD. DeMille’s last motion picture made Charlton Heston a superstar and remains a cinematic triumph and perennial fan-favorite. Filmed in Egypt and the Sinai with one of the biggest sets ever constructed for a motion picture, THE TEN COMMANDMENTS tells the story of the life of Moses (Heston). Once favored in the Pharaoh’s (Yul Brynner) household, Moses turned his back on a privileged life to lead his people to freedom. With a rare on-screen introduction by Cecil B. DeMille, this unforgettable movie experience is sure to be enjoyed and treasured by the entire family for years to come.

Weiterlesen…

Die ersten Paramount-Titel von Olive Films erscheinen im Juli 2010 auf DVD

Kommentare

Im Februar 2010 wurde im Criterion-Forum eine Liste mit Paramount-Filmen veröffentlicht, die von einem Studio namens Olive Films auf DVD veröffentlicht werden sollen. Im ClassicFlix Blog wurden die ersten vier Titel (drei Film Noir und ein Science-Fiction-Film) bekannt gegeben, die am 13. Juli 2010 in den USA erscheinen werden:

  • Stadt im Dunkel / Dark City“ [USA 1950, William Dieterle]
  • Menschen ohne Seele [aka: Das Labyrinth] / Union Station“ [USA 1950, Rudolph Maté]
  • Inspektor Goddard / Appointment with Danger“ [USA 1951, Lewis Allen]
  • Ein Riß in der Welt / Crack in the World“ [USA 1965, Andrew Marton]

Die DVDs wurden von 35mm Archiv-Prints gemastered, haben einen Listenpreis von jeweils $24.95 und werden wohl kein Bonusmaterial besitzen.

Kenneth Branaghs Hamlet im August 2010 auf Blu-ray

Kommentare

Einer älteren Meldung nach wurde bereits eine Blu-ray-Veröffentlichung von Kenneth Branaghs Shakespeare-Verfilmung „Hamlet“ [GB / USA 1996] am 17. August 2010 in Aussicht gestellt. Dieser Termin hat sich nun bestätigt.

Die Pressemitteilung von Warner Bros.:

“Two very enthusiastic thumbs up. A virtuoso job of directing and acting.”
– SISKEL & EBERT

WILLIAM SHAKESPEARE’S HAMLET (1996)
A KENNETH BRANAGH FILM

HIGHLY ANTICIPATED DEBUT ON BLU-RAY™ DISC AUGUST 17

Burbank, Calif., April 19, 2010 – The critically acclaimed, award-winning and unabridged version of William Shakespeare’s most popular play makes its highly anticipated debut on stunning Blu-ray™ Disc, August 17, 2010. Presented by Warner Home Video, Kenneth Branagh’s Hamlet (1996) is the ambitious, noble and stylized theatrical version of the famous play brought to life like audiences have never seen before. The brilliantly colorful and illuminated film is a groundbreaking cinematic achievement, presented with a collectible book containing director and actor biographies, film trivia and more (SRP $34.99).

Adapted and directed by Kenneth Branagh, who also stars in the title role as Prince Hamlet, the film boasts a star-studded ensemble cast featuring OscarÒ winners, Kate Winslet (The Reader, Little Children, Eternal Sunshine of the Spotless Mind,Titanic), Robin Williams (Good Will Hunting, The Fisher King, Dead Poets Society, Good Morning Vietnam), Judi Dench (Notes on a Scandal, Mrs. Henderson Presents, Iris, Chocolat, Shakespeare in Love), and many more.

Weiterlesen…

Kenneth Branaghs Hamlet demnächst auf Blu-ray?

Kommentare

Wird Kenneth Branaghs Shakespeare-Verfilmung „Hamlet“ [GB / USA 1996] – eine 65/70mm-Produktion – demnächst in den USA auf Blu-ray erscheinen? Einer älteren Meldung nach soll die HD-Disc von Warner Bros. im August 2010 veröffentlicht werden. Bei amazon.com ist mittlerweile auch schon eine Abbildung des Covers zu finden. Demnach handelt es sich um ein DigiBook, welches eine Disc beinhalten wird.

hamlet-blu-ray-usa-warner-bros

Die Bonusmaterialien der Bad Girls of Film Noir-DVD-Sets von Sony

Kommentare

Bei Classicflix wurden die Bonusmaterialien der beiden hier bereits vorgestelltenBad Girls of Film Noir„-DVD-Sets von Sony, die am 9. Februar 2010 erscheinen werden, bekannt gegeben. Der Inhalt der Sets sieht also folgendermaßen aus:

Bad Girls of Film Noir – Vol. 1

  • The Killer That Stalked New York” [USA 1950, Earl McEvoy]
  • Zwei von einer Sorte / Two of a Kind” [USA 1951, Henry Levin]
  • Bad for Each Other” [USA 1953, Irving Rapper]
  • Die gläserne Mauer / The Glass Wall” [USA 1953, Maxwell Shane]

Extras:

  • Terry Moore on Two of a Kind
  • The Payoff-All Star Theatre Episode

Weiterlesen…