Horror-Dokumentation Nightmares in Red, White and Blue im Juli 2010 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Die Schröder Media HandelsgmbH & Co KG wird am 8. Juli 2010 die Dokumentation “Nightmares in Red, White and Blue” [USA 2009, Andrew Monument] über den amerikanischen Horror-Film auf DVD und Blu-ray veröffentlichen. Den Trailer zum Film hatte ich bereits im Oktober 2009 vorgestellt, zur Erinnerung binde ich ihn aber hier noch einmal mit ein.

Details zu den Discs liegen leider noch nicht vor.

Weiterlesen…

Drei weitere Filme innerhalb der Japanische Meisterregisseure-Reihe von polyfilm

Kommentare

Das österreichische Label polyfilm veröffentlicht (in Deutschland über den Vertrieb von AL!VE) drei weitere Filme innerhalb der mehr als interessanten “Japanische Meisterregisseure“-Reihe auf DVD. Seit heute bereits ist mit “Das Dorf der acht Grabsteine” der zweite und auch schon letzte Filme innerhalb der Reihe von Yoshitaro Nomura erhältlich, nächste Woche wird mit “Carmen kehrt heim” der erste von fünf Filmen des Regisseurs Keisuke Kinoshita erscheinen. Am 14. Mai 2010 soll “Carmens reine Liebe” folgen.
 
das-dorf-der-acht-grabsteine-dvd-brd-polyfilm9. April 2010
#6: “Das Dorf der acht Grabsteine / Yatsuhaka-mura” [J 1977, Yoshitaro Nomura]

Der teuflische Fluch der Samurai macht vor nichts und niemandem Halt!

Als der junge Tatsuya sein Erbe, ein riesiges Herrenhaus im Dorf der acht Grabsteine, antritt, beginnen die Einwohner des Dorfes unter geheimnisvollen Umständen zu sterben. Ist dies etwa das Werk eines jahrhundertealten Samuraifluches, der auf dem Dorf lastet? Ein beherzter Detektiv will das Rätsel lösen, doch schon bald gibt es weitere mysteriöse Todesfälle.

Dieser Film zählt unbestritten zu den Klassikern des japanischen Horrorkinos und erfreut Genrefans mit atemberaubenden Effekten und einer spannungsgeladenen Story. Diese stammt von keinem geringeren als Hashimoto Shinobu, der bereits mit Regielegende Kurosawa Akira an DIE SIEBEN SAMURAI und RASHOMON arbeitete.

  • Sprachen: Japanisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildformat: 1.78:1 (16:9)
  • Laufzeit: ca. 151 Minuten
  • Set-Inhalt: 1 DVD
  • Regionalcode: 2 / PAL
  • Booklet

Weiterlesen…

Fundbüro: 50 Movie Cars

Kommentare

“50 Movie Cars” von Juan Pablo Bravo.

50-movie-cars

Fundbüro: 100 Pixar Characters

Kommentare

“100 Pixar Characters” aus den Kurz- und Langfilmen im Größenvergleich. Von Juan Pablo Bravo.

100-pixar-characters

Metropolis 27/10 im November 2010 bei Kino on Video auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Masters of Cinema hatte vor kurzem schon verlauten lassen, dass die “Metropolis 27/10″-Restaurierung/Rekonstruktion von Fritz Langs “Metropolis” [D 1927] in Großbritannien im Oktober oder November 2010 auf DVD und Blu-ray erscheinen wird. Vor zwei Tagen hat Kino International eine Pressemitteilung über die US-Kinoauswertung des Films veröffentlicht. Darin der Hinweis, dass in den USA die DVD- und Blu-ray-Auswertung im November 2010 erfolgen wird.

The film’s national theatrical release will commence on May 7, with a NY premiere at Film Forum, and on April 14, at Laemle’s Royal Theater in Los Angeles – followed by runs in all major markets throughout the US and Canada. The DVD and Blu-ray release is set for November of this year.

Lars von Triers Antichrist demnächst bei Criterion?

Kommentare

Im heutigen Criterion-Newsletter für April 2010 gibt es einen “Wacky Animal”-Hinweis, der wohl eine Veröffentlichung von Lars von Triers “Antichrist” [DK / BRD / F / S / I / PL 2009] in Aussicht stellt.

criterion-wackyfoxeatingentrails1

Frankensteins Tochter in der Galerie des Grauens von Anolis

Kommentare

Vor einer Woche erst ist “Das Ungeheuer von Loch Ness / Behemoth the Sea Monster” [GB / USA 1959, Douglas Hickox, Eugène Lourié] in der “Galerie des Grauens” von Anolis erschienen, da gibt es auch schon die Infos zur nächsten DVD der Reihe. Bei der Nummer 8 handelt es sich um “Frankensteins Tochter [aka: Die Unheimliche] / Frankenstein’s Daughter” [USA 1958, Richard E. Cunha]. Einen genauen Termin gibt es leider noch nicht, die erste Mai-Woche wird allerdings angestrebt.
 
Wer hätte nicht von Victor Frankenstein gehört, dem berühmten Wissenschaftler, der aus Leichenteilen ein Monster zusammensetzte und es zum Leben erweckte? Auch zwei Generationen später ist die Familie Frankenstein damit beschäftigt, künstliches Leben zu erschaffen.

So hat sich der Urenkel Victors, der skrupellose Oliver, im Haus des senilen Carter Morton einquartiert, wo er dem alten Forscher bei seinen Experimenten hilft. Ohne das Wissen Mortons ist Oliver, der seinen Familiennamen zur Tarnung in „Frank“ abgekürzt hat, in einem geheimen Raum damit beschäftigt, aus den Teilen Verstorbener einen Menschen zu bauen. Gleichzeitig benutzt er aber auch Mortons Nichte Trudy für Experimente, die sie Nächtens entstellt durch die Vorgärten einer Wohnsiedlung in Los Angeles rennen lassen. Für Olivers Monster fehlt eigentlich nur noch ein Kopf, da trifft es sich doch gut, dass der ambitionierte Herr die Bekanntschaft von Trudy Freundin Suzie macht…

FRANKENSTEINS TOCHTER ist ein besonderer Beitrag zur filmischen Frankenstein-Historie. Mit geringem finanziellen Aufwand gelang Regisseur Richard E. Cunha eine sehr unterhaltsame Monstergeschichte mit einem blendend aufgelegten Donald Murphy in der Rolle des Oliver Frank(enstein). Und wer hat schon einmal von einem Frankenstein-Ungeheuer mit geschminkten Lippen gehört?

Weiterlesen…

Erste Bilder der Alien Anthology-Blu-ray-Box?

Kommentare

Im dänischen “DanskHjemmebioForum” ist ein Bild aufgetaucht, das angeblich das Cover-Artwork der polnischen “Alien Anthology“-Blu-ray-Box von 20th Century Fox wiedergeben soll.

alien-anthology-blu-ray-pl-01

Weiterlesen…

Nagisa Ôshimas Merry Christmas Mr. Lawrence im Juni 2010 auf DVD

Kommentare

merry-christmas-mr-lawrence-dvd-brd-kinoweltNagisa Ôshimas “Furyo – Merry Christmas, Mr. Lawrence / Merry Christmas Mr. Lawrence” [GB / J 1983] mit David Bowie, Ryûichi Sakamoto und Takeshi Kitano wurde in Deutschland bereits 1999 auf von EuroVideo auf DVD veröffentlicht, allerdings in sehr bescheidener Qualität, ohne die englischsprachige Original-Tonspur und auch nur in einer stark gekürzten Fassung. Nun nimmt sich Kinowelt des Films an und veröffentlicht am 3. Juni 2010 eine neue DVD. Leider wird nicht das komplette Bonusmaterial der britischen “Special Collector’s Edition” von Optimum übernommen.
 
1942 kommt der britische Colonel Lawrence in ein japanisches Kriegsgefangenenlager im Dschungel von Java. Unmenschliche Bedingungen zerren an Kraft und Nerven, dennoch pflegt er ein respektvolles Verhältnis mit dem Lagerkommandanten Yonoi. Als der unbeugsame Major Cellier ins Lager eingeliefert wird, entspinnt sich ein Machtkampf zwischen ihm und Yonoi. Eines Tages demütigt Cellier Yonoi, um das Leben eines Mitgefangenen zu retten. Der Auftakt einer vernichtenden Eskalationsspirale.

Zwei Kultfiguren vereint: die einzigartige Rocklegende David Bowie und der unnachahmliche Regisseur und Schauspieler Takeshi Kitano. Authentisch und ungeschönt: Der Film basiert auf den Erfahrungen des Journalisten Laurens van der Post im Kriegsgefangenenlager auf Java.
Erstmals mit englischem Ton und im originalen Bildformat sowie in der über zehn Minuten längeren ungekürzten Fassung!

Weiterlesen…

Mit Schirm, Charme und Melone – Edition-4-Box von Kinowelt mit englischer Tonspur

Kommentare

Am 2. April hatte ich bereits über die “Mit Schirm, Charme und Melone – Edition 4: The New Avengers“-DVD-Box von Kinowelt berichtet. Zu dem Zeitpunkt waren die Infos zum Set nur über die Suchfunktion der Kinowelt-WebSite zu finden. Mittlerweile wurde von dort auf das Set verlinkt und eine wichtiges Detail hinzugefügt:

Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Mono DD)

 
UPDATE
Gerade ist eine Antwort von Kinowelt auf meine Frage bezüglich des englischen Originaltons bei mir per Mail angekommen:

Sehr geehrter Herr Liemke,

wir danken für Ihren Hinweis. Eine Korrektur der Fehlinformation wurde veranlasst.

Neben dem deutschen Ton enthält die angefragte Edition auch die englische Tonspur. Es ist die Veröffentlichung der ungekürzten Fassung geplant, weshalb die bisher in der deutschen Fassung nicht enthaltenen und damirt nicht synchroniserten Szenen voraussichtlich in der Originalsprachfassung belassen und deutsch untertitelt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kinowelt Team

Werner Herzogs Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen im August oder September 2010 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Splendid Film aus Köln hat mir heute auf meine Anfrage hin mitgeteilt, dass die DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung von Werner Herzogs “Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen / Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans” [USA 2009] für August oder September 2010 geplant ist.

Der Soldat James Ryan im Juni 2010 in Deutschland auf Blu-ray

Kommentare

Über die US-Blu-ray von Steven Spielbergs “Der Soldat James Ryan / Saving Private Ryan” [USA 1998] hatte ich bereits berichtet. Am 10. Juni 2010 wird der Film auch in Deutschland in High Definition veröffentlicht. Die Details dazu gibt es bei Cinefacts. Demnach wird das Bonusmaterial des US-Sets übernommen.

In Großbritannien erscheint die “2-Disc Special Edition” übrigens schon am 26. April 2010. Laut Play.com soll eine deutsche Tonspur enthalten sein.

Details der Clint-Eastwood-Blu-ray-Discs von Warner Bros.

Kommentare

Bei Cinefacts wurden die Details von fünf der sechs Blu-ray Discs mit Filmen von und mit Clint Eastwood bekannt gegeben:

4. Juni 2010

In den USA erscheinen die Filme übrigens am 1. Juni 2010 auf Blu-ray, “Kelly’s Heroes” und “Where Eagles Dare” als “Action Double Feature”-Set. Ob die US-Discs ebenfalls über deutsche Tonspuren verfügen, ist bisher nicht bekannt, allerdings kann man davon wohl ausgehen.

Video-Essay: The Middle Word in Life – Matt Zoller Seitz über Dennis Hopper

Kommentare

Ein Video-Essay von Matt Zoller Seitz bei Moving Image Source über Dennis Hopper.

Fundbüro: Stand by Me

Kommentare

Ostern … Hasen … Muppets: Hihi!