The Great Escape im Mai 2013 auf Blu-ray

Kommentare

Am 7. Mai 2013 veröffentlichen MGM und 20th Century Fox einen der ganz großen Klassiker. Das 50. Jubiläum von John Sturges‘ „Gesprengte Ketten / The Great Escape“ [USA 1963] mit Steve McQueen, James Garner, Richard Attenborough, Charles Bronson, Donald Pleasence, James Coburn und Hannes Messemer wird mit einer Blu-ray Disc gewürdigt, die auf Grundlage eines neuen 4K-Transfers erstellt wurde.

Im Bereich des Bonusmaterials wird ein Audiokommentar enthalten sein. Es handelt sich aber wohl nicht um die Kommentarspur der Criteron-LaserDisc, sondern um die bereits von DVD bekannte Tonspur. Auch die restlichen Extras sind von verschiedenen DVD-Editionen bekannt. Die Featuretten „The Great Escape: Heroes Under Ground“, die z.B. auf der deutschen „Special Edition“ enthalten sind, scheinen sogar zu fehlen.

Die Pressemitteilung:

CELEBRATE THE 50th ANNIVERSARY OF
THE GREAT ESCAPE

The Action-Packed Adventure Classic Breaks Out onto Blu-ray For the First Time Ever May 7 With Over Three Hours of Extras

Film Will Be Honored Throughout the Year Including a Special Engagement at the TCM Classic Film Festival in April

LOS ANGELES, CA (March 25, 2013) – In celebration of the birthday of iconic Hollywood legend Steve McQueen who would have turned 83-years-old yesterday, Metro-Goldwyn-Mayer Studios and Twentieth Century Fox Home Entertainment are proud to announce that THE GREAT ESCAPE will arrive on Blu-ray for the first time on May 7, 2013. Directed by Academy Award® nominee John Sturges,* catch one of AFI’s “100 Most Thrilling American Films” in an all-new masterful 4K transfer.

In honor of its 50th anniversary, Metro-Goldwyn-Mayer Studios and Twentieth Century Fox Home Entertainment will host events around the world to showcase the remastered Blu-ray. THE GREAT ESCAPE restoration will be screened at the TCM Classic Film Festival in Los Angeles April 25-28 and the film will receive a limited theatrical re-release in cities across the globe, with additional initiatives coming throughout the year.

Weiterlesen…

David Cronenbergs Dead Zone im Bielefelder Offkino

Kommentare

Am 15. März 2013 ist David Cronenberg 70 Jahre alt geworden. Am Freitag, den 22. März 2013, zeigt das Bielefelder Offkino seine Stephen-King-Verfilmung „Dead Zone / The Dead Zone“ [USA 1983], einer meiner Favoriten des kanadischen Filmemachers. Gezeigt wird eine deutschsprachige 35mm-Kopie. Beginn ist um 20:30 Uhr, der Einlass erfolgt ab 20:00 Uhr.

Übrigens, die Dokumentation „Kennwort Kino: Die dunklen Begierden des David Cronenberg„, die letzte Woche auf 3sat zu sehen war, ist in der Mediathek des Senders abrufbar. Noch interessanter hingegen ist das vollständige, 88-minütige Interview, das mit Cronenberg für die Doku geführt wurde.

Nichts deutet daraufhin, daß das Leben des Englischlehrers Johnny Smith nicht auch weiter in ruhigen, normalen Bahnen verlaufen soll – bis es zu dem gräßlichen Unfall kommt. Als Johnny nach fünfjährigem Koma wieder erwacht, merkt er, daß er jetzt die übernatürlichen Gaben eines Hellsehers besitzt. Nur ihm ist es zu verdanken, daß ein Kind gerettet und ein Frauenmörder gefaßt wird, aber jede seiner Visionen zehrt an Johnnys Körper und nimmt ihm Jahre seines Lebens. Er wird zum Objekt einer sensationslüsternen Presse und zieht sich angewidert aus der Öffentlichkeit zurück. Doch noch steht ihm seine größte Herausforderung bevor: Johnny lernt Greg Stillson kennen, den Mann, der – wie Johnny in einer Vision erkennt – als nächster Präsident der USA die Welt dem atomaren Inferno ausliefern wird. Johnny sieht für sich nur eine Möglichkeit, dies zu verhindern.

Weiterlesen…

TV-Tipps für den 15. März 2013

Kommentare

22:35 Uhr + 02:00 Uhr | 3sat
Heute feiert David Cronenberg seinen 70. Geburtstag. 3sat feiert mit und zeigt seinen „eXistenZ„.
Wiederholung um 02:00 Uhr.

01:20 Uhr | Das Erste
Alain Delon ist nicht der, als der er sich ausgibt in „Nur die Sonne war Zeuge„.

03:15 Uhr | Das Erste
Betrand Taverniers „Der Saustall„.

03:35 Uhr | 3sat
Eine Wiederholung von David Cronenbergs „Scanners„.

05:15 Uhr | 3sat
Eine Wiederholung der Dokumentation „Die dunklen Begierden des David Cronenberg„.

 

Trailer: Frances Ha

Kommentare

Einer meiner Lieblinge der diesjährigen Berlinale: Noah Baumbachs „Frances Ha“ [USA 2012] mit Greta Gerwig.

TV-Tipps für den 14. März 2013

Kommentare

20:15 Uhr | zdf.kultur
Christian Petzolds Fernsehfilm „Toter Mann„.
Wiederholung um 00:45 Uhr.

22:25 Uhr | 3sat
Der kanadische Filmregisseur David Cronenberg wird morgen 70 Jahre alt. 3sat zeigt neben der neuen Dokumentation „Kennwort Kino: Die dunklen Begierden des David Cronenberg“ …

22:55 Uhr | 3sat
… auch seinen Film „Scanners“ zum ersten Mal im deutschen Free-TV.

00:50 Uhr | arte / arteHD
Eine Wiederholung des Western „Nevada Smith“ mit Steve McQueen.

TV-Tipps für den 13. März 2013

Kommentare

21:45 Uhr +23:30 Uhr + 01:20 Uhr + 02:05 Uhr | ZDFinfo
Zwei Wiederholungen der Dokumentation „Laurel und Hardy – Die komische Liebesgeschichte von Dick und Doof„. Teil 1 wird um 21:45 Uhr und 01:20 Uhr gezeigt, Teil 2 um 23:30 Uhr und 02:05 Uhr.

01:55 Uhr | Das Erste
Hal Hartleys „Amateur„.

TV-Tipps für den 12. März 2013

Kommentare

22:00 Uhr | zdf.kultur
Ole Bornedals US-Remake „Freeze – Alptraum Nachtwache“ seines dänischen Thrillers „Nachtwache„.

00:25 Uhr | BR
Und die nächste Wiederholung des Coen-Films „A Serious Man„.

00:50 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Der Loulou“ von Maurice Pialat mit Isabelle Huppert und Gérard Depardieu.

01:30 Uhr | arte / arteHD
Eine Wiederholung des Thrillers „No Way Out – Es gibt kein Zurück“ mit Kevin Costner, Gene Hackman und Sean Young.

TV-Tipps für den 11. März 2013

Kommentare

20:15 Uhr | arte / arteHD
Alan Parkers Rassismus-Drama „Mississippi Burning – Die Wurzel des Hasses“ mit Gene Hackman.

00:35 Uhr | arte
Mark Cousins Dokumentation „Der erste Film„, in der er Kindern in einem Dorf im Nordirak die Möglichkeit gibt, mit Videokameras ihre eigenen kleinen Filme zu drehen.

TV-Tipps für den 10. März 2013

Kommentare

20:15 Uhr | BR alpha
Filmmusik-Konzert aus dem Münchner Circus Krone: „Sounds of Cinema 2012„.

22:25 Uhr + 02:40 Uhr | 3sat
Pfui, Spinne! Jack Arnolds wunderbarer Klassiker „Tarantula„.
Wiederholung um 02:40 Uhr.

00:35 Uhr | NDR / NDR HD
Steven Spielbergs Kinodebüt „Sugarland Express„.

00:45 Uhr | mdr
Das Geheimnis ihres Todes“ von Sofia Coppola.

01:55 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Eine Wiederholung des James-Bond-Films „Im Angesicht des Todes“ mit Roger Moore.

TV-Tipps für den 9. März 2013

Kommentare

22:10 Uhr + 23:40 Uhr | zdf.kultur
Der Fluch von Siniestro„, ein sehr interessanter Vertreter des Werwolf-Films von Hammer Film Productions aus dem Jahr 1960.
Wiederholung direkt im Anschluss um 23:40 Uhr.

22:35 Uhr | BR
Irina Palm“ bietet eine Dienstleistung am Mann.

00:15 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
James Bond ist heute zweimal für den MI6 im Dienst: Roger Moore in „Im Angesicht des Todes“ aus dem Jahr 1985 …

02:25 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
… und Timothy Dalton in „Der Hauch des Todes“ von 1987.

TV-Tipps für den 8. März 2013

Kommentare

16:10 Uhr | 3sat
Tipp des Tages: Helmut Käutners „Unter den Brücken“ wurde von Mai bis Oktober 1944 gedreht und im März 1945 der deutschen Zensurbehöre vorgelegt, gelangte aber nicht mehr in die Kinos. In Deutschland wurde er 1950 erstmals aufgeführt.

20:15 Uhr | zdf_neo
Jeff Bridges ist der Dude: „The Big Lebowski„.

22:05 Uhr | zdf_neo
Quentin Tarantinos dritter Film „Jackie Brown„.

22:35 Uhr | 3sat
Fatih Akins „Gegen die Wand„.

22:55 Uhr | einsfestival
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Grimme-Preis: „Homevideo„.

04:05 Uhr | arte / arteHD
Eine Wiederholung von Ernst Lubitschs Stummfilm „Ich möchte kein Mann sein„.

TV-Tipps für den 7. März 2013

Kommentare

23:15 Uhr | WDR
Am 11. März jährt sich die Atomkraftwerkskatastrophe von Fukushima zum zweiten Mal. Der WDR zeigt Volker Sattels tollen Dokumentarfilm „Unter Kontrolle“ über Atomkraftwerke in Deutschland.

01:00 Uhr | arte / arteHD
Eine Wiederholung von Michael Hanekes „Caché„.

Die Programm-Übersicht auf der arte-Webseite wurde übrigens erheblich überarbeitet. Schade nur, dass der Umfang der Filmbeschreibungen darunter gelitten hat. Auf die zusätzlichen Informationen abseits der Inhaltsbeschreibungen wird anscheinend verzichtet. Bei den Infos zu „Cachéin der alten Programmübersicht wird dies besonders deutlich.

TV-Tipps für den 6. März 2013

Kommentare

21:45 Uhr + 02:05 Uhr | einsfestival
Eckart Schmidts Dokumentarfilm „Marilyn Monroe – Ich möchte geliebt werden„.
Wiederholung um 02:05 Uhr.

21:45 Uhr | arte / arteHD
Einen Einblick in die schöne neue Arbeitswelt bietet der Dokumentarfilm „Work Hard – Play Hard„.

21:45 Uhr | zdf.kultur
Michael Jacksons berühmtes Musikvideo „Thriller„. Regie führte John Landis.

22:00 Uhr | 3sat
Wohin mit dem Atommüll? Der Dokumentarfilm „Für die Ewigkeit – Ein Film aus der Zukunft„.

22:05 Uhr + 02:05 Uhr | zdf.kultur
Joe Dantes Werwolffilm „Das Tier„.
Wiederholung um 02:05 Uhr.

22:45 Uhr + 04:00 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Tipp des Tages: Die sechs noch lebenden ehemaligen Chefs des israelischen Inlandsgeheimdienstes Schin Bet berichten in „Töte zuerst“ über ihre Arbeit. Der Film war in diesem Jahr für den Oscar in der Kategorie Dokumentarfilm nominiert.
Wiederholung um 04:00 Uhr.

22:45 Uhr | rbb
Läuft im TV in Dauerwiederholung: Andrea Arnolds äußerst sehenswerter „Fish Tank„.

23:15 Uhr | hr
Lucky Luciano“ vom Meister des Mafiafilms, Francesco Rosi.

TV-Tipps für den 4. März 2013

Kommentare

20:15 Uhr | arte / arteHD
Steve McQueen ist „Nevada Smith“ im gleichnamigen Western von Henry Hathaway.

20:15 Uhr | einsfestival
A Serious Man“ von den Coen-Brüdern.

00:40 Uhr | ZDF
jeder schweigt von etwas anderem„, ein Dokumentarfilm über politische Gefangene in der DDR und deren Familien.

TV-Tipps für den 3. März 2013

Kommentare

15:45 Uhr + 21:00 Uhr + 05:00 Uhr | zdf.info
Drei Wiederholungen der Dokumentation „Laurel und Hardy – Die komische Liebesgeschichte von Dick und Doof„.

20:15 Uhr | zdf.info
Die 45-minütige Dokumentation „Heinz Rühmann – Ein Komiker und das Dritte Reich“ aus dem Jahr 2002.

23:00 Uhr + 04:20 Uhr| zdf.kultur
Carol Reeds Klassiker „Der dritte Mann“ mit Joseph Cotton und Orson Welles. Auf den Sendern der ARD lief in letzter Zeit die originale Synchronfassung. Ob dies auch beim ZDF der Fall sein wird oder ob es sich um die „atlas film“-Synchro aus den 60ern handelt,  ist mir leider nicht bekannt.
Wiederholung um 04:20 Uhr.

23:15 Uhr | BR
Arthur Penns „Die heiße Spur“ mit Gene Hackman.

00:00 Uhr | SWR
Brian De Palmas „Scarface – Toni, das Narbengesicht“ läuft wahrscheinlich wieder mit der grausamen Neusynchro.

00:30 Uhr | NDR / NDR HD
Sam Peckinpahs letzter Film „Das Osterman Weekend“ in HD.