TV-Tipps für den 1. August 2012

Kommentare

20:15 Uhr | einsfestival
Ich bin nicht der größte Fan von Michel Gondrys „Abgedreht“ …

21:45 Uhr | einsfestival
… aber im Zusammenhang mit den „Musikvideos des Regisseurs Michel Gondry“ weise ich gerne darauf hin.

23:00 Uhr | rbb
Don Siegels „Betrogen“ mit Clint Eastwood.

23:20 Uhr | arte
Dennis Hoppers Coming-of-Age-Film „Out of the Blue„, der 1980 im Wettbewerb von Cannes lief.

00:15 Uhr | hr
Wer sich dafür interessiert, wie Propaganda im Spielfilm funktioniert, ist mit dem deutschen „Titanic“ von 1943 gut bedient. Ansonsten ist eher abzuraten.

01:15 Uhr | ZDF
Einer der ganz großen Film Noir: „Rächer der Unterwelt“ von Robert Siodmak.

01:40 Uhr | hr
James Cameron taucht noch einmal hinab: Der Dokumentarfilm „Die Geister der Titanic„.

02:10 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Charles Chaplins letzte Regiearbeit „Die Gräfin von Hongkong“ mit Sophia Loren, Marlon Brando, Margaret Rutherford und Tippi Hedren.

TV-Tipps für den 31. Juli 2012

Kommentare

22:00 + 23:40 Uhr | BR
Martin Scorseses Dokumentation „George Harrison: Living in the Material World“ wird in zwei Teilen gesendet: Der erste beginnt um 22:00 Uhr, der zweite um 23:40 Uhr.

23:15 Uhr | WDR
Häufig zu sehen auf den Dritten aber auch immer wieder sehenswert: Otto Premingers „Der Mann mit goldenen Arm“ mit Frank Sinatra und Kim Novak.

00:10 Uhr | rbb
Michelangelo Antonionis „Der Schrei“ aus dem Jahr 1957.

02:40 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Michael Moores „Sicko“ über das US-amerikanische Gesundheitssystem.

Pressemitteilung zur They Live Collector’s Edition Blu-ray von Shout! Factory

Kommentare

Wie berichtet, hatte das US-Label Shout! Factory bereits bekannt gegeben, dass John Carpenters „Sie leben! / They Live“ [USA 1988] am 6. November 2012 als „Collector’s Edition“-Blu-ray erscheinen wird. Nun wurde auch eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der aber leider noch genaue Angaben zum Bonusmaterial und zur weiteren Ausstattung fehlen. Man wird aber mit neuen Interviews, einem Audiokommentar und Archivmaterial rechnen dürfen.

Wer direkt bei Shout! Factory bestellt, erhält zusätzlich ein limitiertes Poster mit dem Cover-Motiv im Format von 18×24 Inches. Eine Abbildung ist nach der Pressemitteilung zu sehen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob Shout! Factory überhaupt außerhalb der USA und Kanada versendet.

SCREAM FACTORY™ PRESENTS

THEY LIVE – COLLECTOR’S EDITION BLU-RAY™ & DVD
A Film by John Carpenter

HITS STORE SHELVES EVERYWHERE ON ELECTION DAY!
OWN IT ON NOVEMBER 6, 2012 FROM SHOUT! FACTORY

The truth is more than meets the eye. You’ve been listening to their speeches and watching them on TV. They influence our decisions without us knowing it. Think again and the choice is yours! On November 6, 2012, SCREAM FACTORY™ presents John Carpenter’s politically-charged science fiction thriller THEY LIVE Collector’s Edition Blu-ray and DVD. Featuring anamorphic widescreen presentation of this cult classic movie, this special collector’s edition home entertainment release of THEY LIVE boasts a bounty of special bonus content, a collectible cover featuring newly rendered retro-style artwork, a reversible wrap with original theatrical key art and much more! THEY LIVE Collector’s Edition Blu-ray has a suggested retail price of $29.93 and $16.50 for the DVD. Fans and collector’s can pre-order now at ShoutFactory.com and Amazon.com.

Weiterlesen…

Fundbüro: James Dean und Marfa, Texas

Kommentare

Mit den Pop Pilgrims geht’s nach Marfa in Texas, wo James Deans letzter Film „Giganten / Giant“ [USA 1956, George Stevens] gedreht wurde.

TV-Tipps für den 30. Juli 2012

Kommentare

22:45 Uhr | WDR
Duell in Diablo„, ein mit Sidney Poitier, James Garner, Bibi Andersson und Dennis Weaver prominent besetzter Western aus dem Jahr 1965.

22:50 Uhr | mdr
Vor der Kaserne bei dem großen Tor … Rainer Werner Fassbinders „Lili Marleen„.

02:20 Uhr | arte / arteHD
Eine erneute Wiederholung des großartigen Films „Fish Tank„.

Chris Marker ist tot

Kommentare

Der französische Schriftsteller, Fotograf und Filmemacher Chris Marker – der als Christian-François Bouche-Villeneuve geboren wurde – ist einen Tag nach seinem 91. Geburtstag gestorben. Dies berichtet L’Express. Markers bekanntester Film ist der aus Fotografien montierte „Am Rande des Rollfelds / La Jetée“ [F 1962], der später als Vorlage für Terry Gilliams „12 Monkeys / Twelve Monkeys“ [USA 1995] dienen sollte.

TV-Tipps für den 29. Juli 2012

Kommentare

20:15 Uhr | arte / arteHD
Marlon Brando ist „Der Wilde„. Dieser Klassiker des 50er Jahre-Kinos wird innerhalb der „Summer of Rebels“-Reihe in HD ausgestrahlt.

22:00 | rbb
Besser als sein Ruf: Brian De Palmas Neo-Noir „Die schwarze Dahlie„.

22:50 Uhr | SWR
Einer der ganz großen Western: Howard Hawks „Red River“ mit John Wayne und Montgomery Clift.

Petition zur Erhaltung des Cinecittà-Filmstudios

Kommentare

Wie schon im März 2012 zu lesen war (als Beispiel ein Artikel der FAZ), droht dem traditionsreichen Cinecittà-Filmstudio vor den Toren Roms wegen Kürzungen des Etats die Schließung. Mittlerweile ist die Existenz des Geländes wohl auch durch Spekulanten bedroht. Mit einer Petition soll nun zum Erhalt des 75 Jahre alten Filmstudios beigetragen werden.

Having been warned by our colleague Ettore Scola, we, a grouping of European film-makers, find it scandalous that the Cinecitta studios, a centrepiece of world cinematographic heritage, are under threat from property speculators, and being shamefully considered with as little regard as a car park or a supermarket. Must this place, inseparable from the cinema of Fellini, Visconti, Comencini and Lattuada among others, be destroyed and replaced by a fitness centre? Weight loss at the expense of heritage and culture – how symbolic – not even Berlusconi dared do something similar.

European cinema professionals call for each and every one of us to get involved to save this cradle of European cinema and demand that the European authorities act quickly and responsibly to protect and class this historic cultural monument.

Petition to save Cinecitta / Mobilisation pour sauver CINECITTA
 
Weiterlesen…

Details zur britischen Lawrence of Arabia Blu-ray

Kommentare

Wie ich schon berichtet habe, erscheint David Leans “Lawrence von Arabien / Lawrence of Arabia” [GB 1962] in Großbritannien bereits am 10. September 2012 auf Blu-ray. In den USA wird der Titel erst ca. zwei Monate später veröffentlicht. dvdactive hat die ersten Infos zur Ausstattung der britischen Disc veröffentlicht.

  • Blu-ray Exclusive: Secrets of Arabia: A Picture-in-Graphics Track
  • Blu-ray Exclusive: Peter O’Toole Revisits „Lawrence of Arabia“
  • Making of Lawrence of Arabia
  • A Conversation with Steven Speilberg
  • Maan, Jordan: The Camels Are Cast (1 of 4 Original Featurettes)
  • Vintage Featurettes In Search of Lawrence
  • Vintage Featurettes Romance of Arabia (Newly Restored)
  • Original Newsreel Footage of the New York Premiere
  • Advertising Campaigns

TV-Tipps für den 28. Juli 2012

Kommentare

21:40 Uhr | arte / arteHD
Die dritte Folge der Doku-Reihe „Too Young to Die„: „Heath Ledger, Liebling der Götter„.

00:15 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Ein Blake Edwards-Double-Feature. Der Regisseur wäre vorgestern 90 Jahre alt geworden. Gezeigt wird „Der rosarote Panther“ …

01:00 Uhr | mdr
Demnächst startet das Remake von Paul Verhoevens „Total Recall – Die totale Erinnerung“ in den Kinos.

01:05 Uhr | arte
Der tschechische Film „Valerie – Eine Woche voller Wunder“ wird in HD ausgestrahlt.

02:10 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
… und „Der rosarote Panther wird gejagt„, der zwei Jahre nach Peter Sellers‘ Tod aus nicht verwendetem Material erstellt wurde. Ich erwähne den Film auch nur der Vollständigkeit halber. Ein TV-Tipp ist dieses Machwerk nun wirklich nicht.

02:45 Uhr | arte / arteHD
Eric Rohmers „Die schöne Hochzeit„.

04:10 Uhr | ZDF / ZDF
Das ZDF wiederholt Orson Welles‘ „Im Zeichen des Bösen„. Gezeigt wird übrigens die 1958er Kinofassung mit der alten Synchro und nicht die 1998er Rekonstruktion. Dazu hatte ich schon etwas in den Kommentaren geschrieben.

Trailer: James Bond - Skyfall

Kommentare

Gestern noch mit der Queen im Hubschrauber, jetzt wieder im Einsatz für sein Land: Ein neuer TV-Spot zum James-Bond-Film „Skyfall“ [GB / USA 2012, Sam Mendes].

Billy Wilders Sunset Blvd. im November 2012 auf Blu-ray

Kommentare

Entertainment Weekly hatte bereits am 20. Juli gemeldet, dass Paramount am 6. November 2012 den Billy Wilder-Klassiker „Boulevard der Dämmerung / Sunset Blvd.“ [USA 1950] auf Blu-ray veröffentlicht. Leider bin ich erst jetzt auf diese Meldung gestossen. Bis gestern war es nämlich möglich, für eines von zwei Cover-Motiven abzustimmen. Meine Wahl wäre auf das Filmplakat-Motiv gefallen.

The Postman Always Rings Twice von 1946 und 1981 im November 2012 auf Blu-ray

Kommentare

Warner Bros. wird am 13. November 2012 den Film Noir-Klassiker „Im Netz der Leidenschaften [aka: Die Rechnung ohne den Wirt] / The Postman Always Rings Twice“ [USA 1946, Tay Garnett] mit Lana Turner und John Garfield und dessen Remake „Wenn der Postmann zweimal klingelt / The Postman Always Rings Twice“ [USA / BRD 1981, Bob Rafelson] mit Jessica Lange und Jack Nicholson auf zwei separaten Blu-ray Discs veröffentlichen. Ein Double-Feature-Set scheint nicht geplant zu sein.

Infos zur Ausstattung liegen derzeit nicht vor. Die DVD des ’46er Originals bietet jedoch eine Einleitung, eine 58-minütige Dokumentation über John Garfield, eine Bildergalerie und den Trailer. Das Remake ist bereits 1997 in den USA auf DVD erschienen und zwar nur mit einem Bildformat von 1.33:1 statt des originalen Formats von 1.85:1. Soweit ich weiss, liegt auf dieser Disc als Bonus nur der Trailer vor.

Weiterlesen…

TV-Tipps für den 27. Juli 2012

Kommentare

01:20 Uhr | Das Erste / Das Erste HD
Die erste Folge der „Sherlock„-Neuinterprestation der BBC: „Ein Fall von Pink„.

01:35 Uhr | ZDF / ZDF HD
Das Highlight der Woche: Die rekonstruierte Fassung von Orson Welles‘ Film-Noir-Meisterwerk „Im Zeichen des Bösen“ wird in HD ausgestrahlt.

01:40 Uhr | arte / arteHD
Eine Wiederholung aus der vierteiligen Reihe „Too Young to Die„: „Kurt Cobain, eine Überdosis Ruhm„.

04:05 Uhr | arte / arteHD
Eine Wiederholung der „Durch die Nacht…„-Folge mit Terry Gilliam und John Landis.

Barbarella läuft morgen im Filmclub Akasava

Kommentare

Mit „Barbarella“ [F / I 1968, Roger Vadim] produzierte Dino De Laurentiis einen der abgedrehtesten und überbordensten Science-Fiction-Filme der 60er Jahre. Am morgigen Samstag, den 28. Juli 2012, ist der Film mit Jane Fonda, die zu der Zeit mit Regisseur Roger Vadim verheiratet war, im Kölner Filmclub Akasava zu sehen. Gezeigt wird er in der deutschen Synchronfassung im Kino Cinenova, der Beginn ist 15:00 Uhr. Leider ist er in Deutschland noch nicht – wie in den USA – auf Blu-ray erhältlich, aus diesem Grund wird auf die deutsche DVD für die digitale Projektion zurückgegriffen. In nächster Zeit möchte der Filmclub Akasava auch vermehrt 35mm-Kopien zeigen. Ein Anfang wird bei der dann folgenden Veranstaltung mit „Käpt’n Rauhbein aus St. Pauli“ [BRD 1971, Rolf Olson] gemacht.