Trailer: The Pacific

Kommentare

Der Trailer zur von Steven Spielberg und Tom Hanks produzierten HBO-Mini-Serie „The Pacific“ [USA 2009], der Nachfolge-Serie zu „Band of Brothers“ [USA 2001]. Das Budget wird auf 200 bis 250 Millionen US-Dollar geschätzt.


[Direktlink]

Was man nicht alles über Twitter gewinnen kann

Kommentare

Heute landete die amerikanische DVD des Slashers „Freitag, der 13. / Friday the 13th“ [USA 2009, Marcus Nispel] in meinem Briefkasten … und das für lau. Auf dem Cover prangt sogar ein Autogramm des Jason-Darstellers Derek Mears. Alles was ich dafür machen mußte, war diesen Twitter-Beitrag von Warner Bros. als erster per Re-Tweet zu verschicken. Hat geklappt. Jetzt muß nur noch der Film zumindest ein wenig was taugen. Das Original von 1980 mag ich ja schon.

freitag-der-13-2009-dvd-usa-new-line

Trailers from Hell: Jason und die Argonauten

Kommentare

Ernest Dickerson für Trailers from Hell über den Abenteuerfilm „Jason und die Argonauten / Jason and the Arrgonauts“ [GB / USA 1963, Don Chaffey], für den Ray Harryhausen die Stop-Motion-Effekte erstellt hat.

It all comes together memorably in this, the Jewel in the Crown of the Ray Harryhausen/Charles Schneer mythological adventures. An uncommonly literate and intelligent script (by Jan Reed and Beverley Cross) and brisk direction by Don Chaffey that showcases Ray’s fx brilliance make this an enduring classic. Bernard Herrmann’s music score is one of his finest.

Trailer mit Kommentar von Ernest Dickerson

Weiterlesen…

IGN Digigods Podcast #90, #91 und #92

Kommentare

Die letzten drei IGN Digigods Podcasts habe ich bisher noch nicht verlinkt. Das hole ich hiermit nach.

IGN Digigods Podcast #90

Air Force One (Blu-ray); Anaconda (Blu-ray); Army Wives: Season #2 (DVD); British Cinema: Volume 2: Comedy Collection (DVD); Catlow (DVD); Crescendo (DVD); Direct Contact (Blu-ray); Direct Contact (DVD); Doc Savage: The Man of Bronze (DVD); Eddie Murphy: Delirious (25th Anniversary Edition) (DVD); El Dorado (Centennial Collection) (DVD); Final Fantasy VII: Advent Children (Blu-ray); Fletch (Blu-ray); Forever Strong (DVD); Glory (Blu-ray); Heroes of World Class Wrestling (DVD); I Was a Communist for the F.B.I. (DVD); The Invisibles (DVD); Jeeves & Wooster: The Complete Series (DVD); The Jetsons: Season 2, Volume 1 (DVD); The Man Who Shot Liberty Valance (Centennial Collection) (DVD); Murder Most English (DVD); Plague Town (Blu-ray); Plague Town (DVD); Raising The Bar: Season #1 (DVD); Revolutionary Road (DVD); Revolutionary Road (Blu-ray); The Sky Crawlers (Blu-ray); The Sky Crawlers (DVD); A Thousand Years of Good Prayers (DVD); A Village Affair (DVD); We’re Back!: A Dinosaur’s Story (DVD); Weeds – Season Four (DVD); Westbound (DVD); WWE Tagged Classics 2004: Judgment Day / Bad Blood (DVD); WWE Tagged Classics 2004: No Way Out / Backlash (DVD); WWE: Randy Savage: Macho Madness (DVD); WWE: Wrestlemania 25th Anniversary (DVD)
[Direkt zum MP3]

Weiterlesen…

Kinowelt verschiebt Terminator 2 Blu-ray um eine weitere Woche

Kommentare

Kinowelts Terminator 2 – Tag der Abrechnung / Terminator 2: Judgment Day“ [USA 1991, James Cameron] Blu-ray in der „Limited Skynet Fan Edition„-Fassung sollte ursprünglich am 22. Mai 2009 erscheinen, wurde dann aber auf den 26. Juni verschoben. Dieser Termin gilt mittlerweile auch nicht mehr, denn nun soll das Set eine Woche später am 3. Juli 2009 in den Handel kommen.

In Großbritannien ist der Film bereits seit dem 1. Juni inklusive deutscher Tonspur über Optimum erhältlich und das auch bedeutend günstiger, da der Film dort in einem Steelbook und nicht mit der teuren Endoskull-Verpackung erschienen ist. Kinowelt plant erst für Oktober 2009 eine günstigere Steelbook-Version.

Takashi Miikes Audition im Oktober 2009 auf US-Blu-ray

Kommentare

Takashi Miikes „Audition / Ôdishon“ [J / ROK 1999] wird im Oktober 2009 (Der genaue Termin steht noch aus.) über das US-Label Shout! Factory auf Blu-ray veröffentlicht. Dies berichtet Blu-ray.com inklusive der Details zum Bonusmaterial:

  • New audio commentary by director Miike and screenwriter Daisuke Tengan
  • New video introduction by Miike
  • Over 90 minutes of new interviews with the cast, including Ryo Ishibashi, Eihi Shiina, Renji Ishibashi and Ren Osugi
  • Trailers
  • Liner notes by Tom Mes, author of the book Agitator: The Cinema of Takashi Miike

Willy Wonka & the Chocolat Factory im Oktober 2009 auf Blu-ray

Kommentare

Bereits vor der Filmadaption von Tim Burton wurde Roald Dahls 1964 erschienenes Kinderbuch „Charlie and the Chocolat Factory“ im Jahr 1971 mit Gene Wilder verfilmt. Der Film kam 1971 unter dem Titel „Willy Wonka & die Schokoladenfabrik / Willy Wonka & the Chocolat Factory“ [USA 1971, Mel Stuart] ins Kino. Der Name „Charlie“ wurde im Filmtitel wegen des damals noch mit US-Beteiligung wütenden Krieges in Vietnam vermieden, da der bei den US-Soldaten gebräuchliche Spitznamen für den Vietkong „Charlie“ lautete. „Victor Charlie“ sind die Begriffe aus dem phonetischen NATO-Alphabet für die Buchstaben V und C, die im Vietnam-Krieg bei den Soldaten für Viet Cong standen. Am 20. Oktober 2009 erscheint der Film den Angaben bei Blu-ray.com nach in den USA bei Warner Bros. auf Blu-ray im DigiBook mit einem 38-seitigen Booklet. Weitere Details sind nicht bekannt.

Bad Boy Bubby in Grossbritannien und den USA auf Blu-ray

Kommentare

Im Oktober 2008 hat das damals frisch auf dem deutschen Markt gestartete Label Bildstörung Rolf de Heers “Bad Boy Bubby” [AUS / I 1993] als Doppel-DVD inklusive umfangreichem Bonusmaterial veröffentlicht:

  • Audiokommentar von Rolf de Heer und Nicholas Hope
  • Separate stereophone Tonspur für Kopfhörer – Hör’s mit Bubbys Ohren
  • Fassung mit Simulation der Anfangssequenz im ursprünglich geplanten Bildformat 1.33:1
  • „Christ Kid, You’re a Weirdo“ Interview mit Rolf de Heer [52:14 Min.]
  • „Being Bubby“ Interview mit Nicholas Hope [34:49 Min.]
  • „Popcorn Taxi Q&A“ Q&A mit Nicholas Hope [23:50 Min.]
  • Kurzfilm „Confessor Caressor“ [18:48 Min.]
  • Bildergalerie [2:12 Min.]
  • weitere Trailer

In den USA ist der Film seit 2005 auf DVD über Blue Underground draußen, in Großbritannien seit April 2007 über Eureka, allerdings mit weniger Extras als beim deutschen Set. Mit den jeweiligen DVD-Bonusmaterialien erscheint der Film im Juli (USA) bzw. August (GB) nun auch auf Blu-ray Discs:

Weiterlesen…

Soul Power im November 2009 bei Masters of Cinema auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Den Musik-Dokumentarfilm „Soul Power“ [USA 2008, Jeffrey Levy-Hinte], dessen Filmmaterial während des „Rumble in the Jungle„-Box-WM-Kampfes zwischen Muhammad Ali und George Forman 1974 in Zaire aufgenommen wurde, hatte das britische Label Masters of Cinema vor einigen Wochen bereits über Twitter auf DVD und Blu-ray in Aussicht gestellt. Bei amazon.co.uk ist der Titel mittlerweile für eine Veröffentlichung am 16. November 2009 angekündigt worden. Die Blu-ray wird die Nummer 7, die DVD die Nummer 87 tragen.

Laut amazon wird die Blu-ray zusätzlich die DVD enthalten. Als Bonus scheinen weitere Songs und viele gelöschte Szenen geplant zu sein.

In 1974, the most celebrated American R&B acts of the time came together with the most renowned musical groups in Southern Africa for a 12-hour, three-night long concert held in Kinshasa, Zaire. The pipe dream of musician Hugh Masekela and producer Stewart Levine, this music festival became a reality when they convinced boxing promoter Don King to combine the event with ‚The Rumble in the Jungle‘, the epic fight between Muhammad Ali and George Foreman, previously chronicled in the Academy Award winning documentary ‚When We Were Kings‘. ‚Soul Power‘ is a verité documentary, entirely composed of footage shot in 1974 at the legendary music festival (dubbed ‚Zaire ’74‘). It shows the experiences and performances of such musical luminaries as James Brown, BB King, Bill Withers, Celia Cruz, Miriam Makeba, among a host of others. At the peak of their talents and the height of their careers, these artists were inspired by this return to their African roots, as well as the enthusiasm of the Zairian audience, to give the performances of their lives. The concert has achieved mythological significance as the definitive Africa(n)-American musical event of the 20th Century. ‚Soul Power‘ has been crafted from the extensive footage which remained after the making of ‚When We Were Kings‘, which famously documented the epic title fight, but only briefly touched upon the Zaire ’74 music festival. This footage has remained vaulted for the past 35 years, unused, unseen, until now. Lensed primarily by celebrated cinematographers Albert Maysles (GIMME SHELTER, GREY GARDENS), Paul Goldsmith (RUST NEVER SLEEPS), Kevin Keating (HARLAN COUNTY USA), and Roderick Young (WATTSTAX), ‚Soul Power‘ finally provides today’s audience the opportunity to experience this historic musical event in all of its magnificent, filmed glory, restored in HD and with incredible sound quality. An unbridled musical journey for the ages.
Special Features: A number of extra songs and many deleted scenes. Full details TBC.
This Blu-ray set also includes a DVD version of the film.

Weiterlesen…

New York Times Critics‘ Picks: Hundstage

Kommentare

A.O. Scott von der New York Times über Sidney Lumets „Hundstage / Dog Day Afternoon“ [USA 1975].


[Direktlink]

Die Special-Effects aus Leoparden küsst man nicht

Kommentare

Der Leopard aus „Leoparden küßt man nicht / Bringing Up Baby“ [USA 1938] war nur in den wenigsten Szenen zusammen mit Katharine Hepburn und Cary Grant am Set. Das folgende Video zeigt, wie mit Special Effects gearbeitet wurde.


[Direktlink]

Classic Trailer #6: Lord Nelsons letzte Liebe

Kommentare

Der Trailer zu Alexander Kordas “Lord Nelsons letzte Liebe / That Hamilton Woman” [GB 1941], der am 8. September 2009 bei Criterion auf DVD erscheint.


[Direktlink]

Bilder der The Wizard of Oz Blu-ray und DVD-Sets, im September 2009 auch in Deutschland

Kommentare

Mittlerweile sind Bilder der am 29. September 2009 in den USA erscheinendenDer Zauberer von Oz [aka: Das zauberhafte Land] / The Wizard of Oz” [USA 1939 Victor Fleming, Mervyn LeRoy (uncredited), King Vidor (uncredited)] DVD- und Blu-ray-Sets aufgetaucht.

Außerdem wird z.B. bei Area DVD gemeldet, daß Warner Bros. den MGM-Musical-Klassiker am 18. September 2009 auch in Deutschland als „70th Anniversary Ultimate Collector’s Edition“ auf Blu-ray veröffentlichen wird. Es wird sich zeigen, ob die deutschen Sets denen aus den USA entsprechen werden. Das deutsche „Casablanca„-UCE-Set z.B. unterscheidet sich im Bereich der Verpackung und Inhalt vom amerikanischen.

2-Disc „70th Anniversary Ultimate Collector’s Edition“ Blu-ray
the-wizard-of-oz-blu-ray-usa-warner-bros-ultimate-collectors-edition-3d

Weiterlesen…

Let the Right One In im August 2009 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Nachdem die amerikanische DVD/Blu-ray von Magnolia ziemlich wilde Untertitel-Übersetzungen bot, die schwedischen Discs die richtigen englischen Untertitel, jedoch einen nicht untertitelten schwedischen Audiokommentar aufwiesen und „So finster die Nacht / Lat den rätte komma in / Let the Right One In“ [S 2008, Tomas Alfredson] in Deutschland nur auf DVD, nicht aber auf Blu-ray erschienen ist, konnte man wenigstens noch auf eine odentliche Umsetzung des Coming-of-Age-Vampirfilms in Großbritannien hoffen. Mittlerweile wurde er über DVD Times angekündigt. Am 3. August 2009 wird der schwedische Film bei Momentum veröffentlicht. Die DVD und die Blu-ray werden diese Extras aufweisen:

  • Commentary with Tomas Aldredson and John Ajvide Linqvist
  • Deleted Scenes

Weiterlesen…

Die Herzogin im August 2009 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

die-herzogin-blu-ray-brd-kinoweltSaul Dibbs Historienfilm „Die Herzogin / The Duchess“ [GB / F / I 2008] mit Keira Knightley, Ralph Fiennes und Charlotte Rampling erscheint am 21. August 2009 bei Kinowelt auf DVD und Blu-ray. Im Bereich des Bonusmaterials gibt es zwischen den beiden Formaten keine Unterschiede, gegenüber den Discs aus den USA und Großbritannien fehlen jedoch einige Extras.

Georgiana Spencer ist gerade 16, als sie von ihrer ehrgeizigen Mutter mit dem einfluss-reichen, neun Jahre älteren Herzog von Devonshire verheiratet wird. Erwartungsvoll stürzt sich die temperamentvolle Frau in ihr neues Leben und steigt allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz zur politischen Aktivistin und umjubelten Fashion-Ikone auf. Doch obwohl ihr ringsum die Herzen zufliegen, hat ihr eigener Ehemann nur Verachtung für sie übrig. Er verlangt von ihr einen männlichen Erben, ansonsten bevorzugt er Lady Bess, die beste Freundin seiner Frau, und zwingt Georgiana zu einer „Ménage-à-trois“. Gedemütigt engagiert sie sich gesellschaftlich umso mehr und avanciert zum Mittelpunkt der High Society. Da begegnet sie dem aufstrebenden Jungpolitiker Charles Grey …

Das bildgewaltige Liebesdrama, das völlig zu Recht den Oscar® für die Besten Kostüme gewann, erzählt die wahre Geschichte der charismatischen Georigiana Spencer, einer Vorfahrin Prinzessin Dianas, die Ende des 18. Jahrhunderts mit Intelligenz, Witz und Charme die britische Gesellschaft aufmischte und als modische Trendsetterin galt. Keira Knightley brilliert in der Rolle der schillernden Herzogin, Ralph Fiennes überzeugt als ihr gefühlskalter Gatte und erntete für seine Darstellung eine Golden Globe Nominierung.

Weiterlesen…