Komponist Maurice Jarre ist tot

Kommentare

maurice-jarre

Vor wenigen Wochen noch wurde Maurice Jarre der Goldene Ehrenbär der Berlinale im Vorfeld der „Ryans Tochter / Ryan’s Daughter“ [GB 1970, David Lean] 70mm-Vorführung verliehen. Vorgestern ist er 84-jährig verstorben. Die Welt, der Tagesspiegel, die SZ, die Frankfurter Rundschau, die taz und die FAZ erinnern an den Komponisten.

Weiterlesen…

Monster-Themenabend auf arte am 29. März 2009

Kommentare

Am morgigen Sonntag, den 29. März 2009 strahlt arte innerhalb eines „Monster“-Themenabends das etwas trashige, aber durchaus unterhaltsame „King Kong„-Remake aus dem Jahr 1976 aus. Im Anschluß folgt die Dokumentation „Monsterland“ von Jörg Buttgereit, dem ich erst vor ein paar Tagen beim sehr interessanten „Dai-Nipponjin – Der große Japaner„-Audiokommentar zugehört habe.
 
29. März 2009 | 20:15 Uhr | arte
King Kong“ [USA 1976, John Guillerman]

Der riesige Gorilla Kong, der von einer Erdöl-Expedition auf einer unbewohnt geglaubten Insel entdeckt wird, verschleppt die junge Schauspielerin Dwan, die die Expedition begleitet, und verliebt sich in sie. Doch dann wird der Gorilla eingefangen und nach New York gebracht, wo er seinen Wächtern ausreißt. Auf seiner Suche nach Dwan richtet er eine Katastrophe an …

Fred Wilson erhält als Angestellter eines großen amerikanischen Ölkonzerns den Auftrag, neue Erdölquellen ausfindig zu machen. Mit einem gecharterten Boot macht er sich auf die Reise zu einer noch unbewohnten Insel. Ohne es zu ahnen, hat Wilson einen blinden Passagier an Bord. Der Anthropologe Jack Prescott hat sich auf das Schiff geschmuggelt, weil er auf jener Insel, die Wilson ansteuert, eine seltene Affenart untersuchen will. Unterwegs treffen die beiden Männer noch auf die hübsche Dwan, die allein in einem Rettungsboot unterwegs ist.
Als die drei mit ihrem Schiff die Insel erreichen und dort vor Anker gehen, stellt sich heraus, dass das Eiland doch nicht so unbewohnt ist, wie allseits vermutet wurde. Die dort lebenden Insulaner führen gerade ein merkwürdiges Ritual auf, um einem überlebensgroßen Affen namens „Kong“ zu huldigen. Als sie die blonde Dwan erblicken, wollen sie sie ihrem Götzen opfern. Doch „Kong“ verliebt sich in sein „Opfer“.
Um den Riesenaffen als Sensation zu präsentieren, wird er von Mitgliedern der Erdöl-Expedition eingefangen und nach New York verschleppt. Dort kann er seinen Peinigern entkommen und läuft in der Großstadt Amok …

Weiterlesen…

Ran Blu-ray von Criterion erscheint (vorerst) nicht

Kommentare

Schlechte Nachricht für alle Kurosawa-Fans: Die für den 12. Mai 2009 geplante Criterion-Blu-ray von “Ran” [J 1985, Akira Kurosawa] wird (vorerst) nicht erscheinen. Grund dafür sind irgendwelche Lizenzrechte. Im Criterion-Forum ist folgende Mail vom Criterion-Mitarbeiter Jon Mulvaney aufgetaucht:

Hello,

I hope this email finds you well. Unfortunately, the Blu-ray release of RAN has been cancelled indefinitely due to rights issues.

Sincerely,
Jon Mulvaney

Schon in der Disc-Ankündigung war zu lesen, daß einige Extras der bisherigen Doppel-DVD nicht für die Blu-ray geplant waren.

Trailers from Hell: Madmen of Mandoras

Kommentare

Ein Trailers from Hell-Kommentar von Joe Dante über „Madmen of Mandoras“ [USA 1958 (Premiere: 1963), David Bradley], der Jahre später fürs amerikanische Fernsehen um einige Minuten mit neu gedrehtem Material erweitert wurde und eher unter dem TV-Titel „They Saved Hitler’s Brain“ bekannt ist. Mehr zur TV-Fassung bei Badmovies.de.

Mostly nobody saw this in its limited 1963 second feature run, but a decade later it was transformed into one of the most notorious syndicated tv titles of the era. Suffice it to say that even the author of Mein Kampf would probably find this one a pretty dire experience.

Trailer mit Kommentar von Joe Dante

Weiterlesen…

Kinowelt veröffentlicht weitere Filme von Luis Bunuel

Kommentare

Über die Kinowelt-„Arthaus Premium“-Edition von “Dieses obskure Objekt der Begierde / Cet obscur objet du désir” [F / E 1977, Luis Bunuel] habe ich bereits berichtet, auch darüber, daß im Juni 2009 Bunuels „Der diskrete Charme der Bourgeoisie / Le charme discret de la bourgeoisie” [F / I / E 1972, Luis Bunuel] folgen soll. Nun bin ich bei F.LM über einen Artikel gestolpert, der weitere Details und Titel verrät.

So wird „Der diskrete Charme der Bourgeoisie“ ebenfalls in der „Arthaus Premium“-Reihe erscheinen und unter anderem die 90-minütige Dokumentation „Das letzte Drehbuch – Erinnerungen an Luis Bunuel / El último guión. Bunuel en la memoria“ [E / BRD 2008, Gaizka Urresti, Javier Espada (co-Regie)], die auf der Berlinale 2008 zu sehen war, enthalten.

Außerdem plant Kinowelt die Veröffentlichung der folgenden Filme:

  • Gran Casino (Tampico)“ [MEX 1947, Luis Bunuel]
  • Tagebuch einer Zimmerzofe / Le journal d’une femme de chambre“ [F / I 1964, Luis Bunuel]
  • Belle de Jour – Schöne des Tages / Belle de Jour“ [F 1967, Luis Bunuel]
  • Die Milchstraße / La voie lactée“ [F / BRD / I 1969, Luis Bunuel]
  • Tristana“ [F / I / E 1970, Luis Bunuel]
  • Das Gespenst der Freiheit / Le fantôme de la liberté“ [F / I 1974, Luis Bunuel]

Der Vorleser im September 2009 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Die Bernhard Schlink-Verfilmung „Der Vorleser / The Reader“ [USA / BRD 2008, Stephen Daldry] mit Kate Winselt, David Kross, Bruno Ganz und Ralph Fiennes soll am 4. September 2009 bei Universum als Einzel-DVD, 2-DVD-„Deluxe Edition“ und Blu-ray erscheinen. Dies meldet Area-DVD. Weitere Infos liegen dort noch nicht vor.

In den USA kommt der Film inklusive gelöschter Szenen und fünf Featuretten bereits am 14. April 2009 auf DVD und am 28. April auf Blu-ray heraus.

IGN Digigods Podcast #80

Kommentare

Wade Major und Mark Keizer beschäftigen sich im IGN Digigods Podcast #80 mit diesen Discs:

2 Fast 2 Furious: Limited Edition (DVD); The 400 Blows (Blu-ray); Bolt (Blu-ray); The Boy In The Striped Pajamas (DVD); The Cake Eaters (DVD); Elegy (DVD); The Fast And The Furious Trilogy (Blu-ray); The Fast And The Furious: Limited Edition (DVD); The Fast And The Furious: Tokyo Drift: Limited Edition (DVD); Fly Away Home (Blu-ray); In the Electric Mist (DVD); In the Electric Mist (Blu-ray); The Kite Runner (Blu-ray); The Last Metro (Blu-ray); The Last Metro (DVD); Lilo & Stitch: 2 Disc Big Wave Edition (DVD); March Madness: The Greatest Moments Of The NCAA Tournament (DVD); A Mighty Heart (Blu-ray); Never Say Never Again Collector’s Edition (Blu-ray); The Odd Couple: Centennial Collection (DVD); The Original Six Series: History of the Boston Bruins (DVD); Punisher: War Zone (Blu-ray); Punisher: War Zone: Special Edition (DVD); Quantum of Solace (Blu-ray); TCM Archives: Forbidden Hollywood Collection Volume Three: William Wellman at Warner Bros. (Other Men’s Women, The Purchase Price, Frisco Jenny, Midnight Mary, Heroes for Sale, Wild Boys of the Road, Wild Bill: Hollywood Maverick/The Men Who Made the Movies) (DVD); Things We Lost In The Fire (Blu-ray); Three Stooges Collection, The: 1946-1948: Volume 5 (DVD); To Catch A Thief: Centennial Collection (DVD); Treasures from American Film Archives V. 4: Avant Garde (DVD); Twilight: Two Disc Special Edition (DVD); Vintage Vulgarity (DVD); Watchmen: Tales Of The Black Freighter & Under The Hood (Blu-ray); Watchmen: Tales Of The Black Freighter & Under The Hood (DVD); Winged Migration (Blu-ray)
[Direkt zum MP3]

Turkish Rambo im April 2009 auf DVD

Kommentare

Trash-Fans aufgepasst! Dark Maze veröffentlicht am 24. April 2009 eine richtige Granate von der man schon viel gehört hat und Ausschnitte auf Youtube bestaunen konnte: Das türkische „Rambo„-Remake „Korkusuz“ [TR 1986] – besser bekannt als „Turkish Rambo“ – vom „Turkish Star Wars“ und „Turkish Jaws„-Regisseur Cetin Inanc wird erstmals auf DVD mit dem Titel „Rampage“ erscheinen. Geboten wird sogar ein Audiokommentar, eine Featurette und weiteres Bonusmaterial.

Turkey does not have an army. They have Serdar, the TURKISH RAMBO!

Serdar wipes out terrorists with his bare hands! Also, a rocket launcher.

From the director of TURKISH STAR WARS and TURKISH JAWS comes RAMPAGE, an epic tale of murder and mayhem, vengeance and destruction, betrayal and kebabs. Now, Dark Maze Studios is bringing it to DVD for its first official release in 23 years! We sent an elite commando squad to rescue the film from a remote Turkish vault and digitally remastered it… because no one else would dare.

The RAMPAGE DVD comes fully equipped with audio commentary, a making-of featurette, poster & lobby card gallery, mini poster insert, retro packaging, and more!

Weiterlesen…

Evolution eines Logos … Warner Bros. #4: Barry Lyndon

Kommentare

logo-warner-bros-166-barry-lyndon-1

Weiterlesen…

Trailer: Taking Woodstock

Kommentare

Taking Woodstock“ [USA 2009, Ang Lee] startet im September 2009 in den deutschen Kinos.


[Direktlink][via]

Details der Criterion-DVD/Blu-ray von The Curious Case of Benjamin Button

Kommentare

Wie Patrick bereits in einem Kommentar bemerkt hat, sind die genauen Details zur „Der seltsame Fall des Benjamin Button / The Curious Case of Benjamin Button“ [USA 2008, David Fincher] Doppel-DVD und Blu-ray von Criterion mittlerweile auf der Label-WebSite aufgetaucht. Die Angaben zum Bonusmaterial fallen dort etwas detaillierter aus als noch im Press-Release:

criterion-476-blu-ray-the-curious-case-of-benjamin-buttonBlu-ray #476: „Der seltsame Fall des Benjamin Button / The Curious Case of Benjamin Button“ [USA 2008, David Fincher]
1 Disc
$39.99

“I was born under unusual circumstances . . .” Thus begins The Curious Case of Benjamin Button, the Academy Award–winning film starring Brad Pitt as a man who is born in his eighties and ages backward, and Cate Blanchett as the woman he is destined to love forever. The Curious Case of Benjamin Button is a monumental journey—as unusual as it is epic—that follows Benjamin’s remarkable adventure of romance and redemption from the end of World War I through the twenty-first century. Directed by David Fincher, The Curious Case of Benjamin Button is a powerful testament to life and death, love and loss.

DIRECTOR-APPROVED BLU-RAY EDITION

  • Interviews with Brad Pitt and Cate Blanchett
  • Audio commentary featuring Academy Award-nominated director David Fincher
  • Never-before-seen footage revealing the innovative techniques behind the Academy Award–winning visual effects and makeup
  • Step-by-step examination of the motion-capture process aging Brad Pitt
  • In-depth exploration of David Fincher’s creative process on the set
  • Interview with acclaimed composer Alexandre Desplat about the score
  • Featurettes on the film’s storyboards, costumes, and Academy Award–winning art direction
  • Stills galleries, including costume design and candid behind-the-scenes production photos
  • Optional French- and Spanish-dubbed soundtracks
  • Optional English subtitles for the deaf and hard of hearing, and optional French and Spanish subtitles
  • PLUS: An essay by film critic Kent Jones

Weiterlesen…

Trailer: Where the Wild Things Are

Kommentare

Der Trailer zu „Wo die wilden Kerle wohnen / Where the Wild Things Are“ [USA 2009, Spike Jonze] macht wirklich Lust auf den Film. Allerdings heißt es noch warten. Start in den USA ist erst im Oktober dieses Jahres, ein Termin für Deutschland ist noch nicht bekannt.


[Direkt zu den wilden Kerlen]

Evolution eines Logos … Warner Bros. #3: Where the Wild Things Are (Trailer)

Kommentare

logo-warner-bros-240-where-the-wild-things-are-trailer-1

Logo-Variation aus dem ersten Trailer zu „Wo die wilden Kerle wohnen / Where the Wild Things Are“ [USA 2009, Spike Jonze].

Zwei weitere James Bond-Blu-ray Discs im Mai 2009

Kommentare

Gestern sind in den USA neben „Quantum of Solacedrei weitere James Bond-Filme („Goldfinger„, „Moonraker“ und „The World is Not Enough„) auf Blu-ray erschienen. Diese sind ab kommenden Freitag, den 27. März 2009 auch in Deutschland erhältlich. Am 12. Mai 2009 folgen in den Staaten bereits zwei weitere Titel: „James Bond – Der Mann mit dem goldenen Colt / The Man with the Golden Gun“ [GB 1974, Guy Hamilton] mit Roger Moore als Doppelnull-Agent und „James Bond – Lizenz zum Töten / License to Kill“ [GB / USA 1989, John Glen] mit Timothy Dalton.

Das Bonusmaterial wurde von den bisherigen „2-DVD Utimate Edition“-Sets übernommen. Mehr dazu im Press-Release:

THE WORLD OF JAMES BOND CONTINUES ON BLU-RAY DISC

Two More 007 Classics,
LICENCE TO KILL and THE MAN WITH THE GOLDEN GUN
Make Their High Definition Debut May 12
From MGM and Twentieth Century Fox Home Entertainment

LOS ANGELES, CA – The ultimate spy series is bolder than ever in high definition as two more must-own missions LICENCE TO KILL and THE MAN WITH THE GOLDEN GUN arrive on Blu-ray Disc (BD) May 12 from MGM and Twentieth Century Fox Home Entertainment.

Recently restored and re-mastered for the highest quality picture and sound quality via the state-of-the-art Lowry process digital frame-by-frame restoration, 007’s action-packed thrill-ride adventures are primed for Blu-ray Disc for the first time ever in high definition. LICENCE TO KILL and THE MAN WITH THE GOLDEN GUN join recently released Bond on Blu-ray Disc catalog titles DR. NO, DIE ANOTHER DAY, LIVE AND LET DIE, FOR YOUR EYES ONLY, FROM RUSSIA WITH LOVE, THUNDERBALL, GOLDFINGER, MOONRAKER and THE WORLD IS NOT ENOUGH.

Weiterlesen…

Gran Torino im Juni 2009 auf DVD und Blu-ray

Kommentare

Mit „Gran Torino“ [USA / AUS 2008] nimmt Regisseur und Hauptdarsteller Clint Eastwood seinen Abschied von der Leinwand. Zumindest darauf möchte er in Zukunft nicht mehr in Erscheinung treten, Regie wird er weiterhin führen und ist derzeit auch wieder in dem Bereich tätig.

Am 9. Juni 2009 wird Warner Bros. Eastwoods zumndest in den USA erfolgreichsten Film auf DVD (Fullscreen- und Widescreen-Editionen) und Blu-ray veröffentlichen. Geboten werden diese Extras. Blau markierte sind Blu-ray-exklusiv:

  • Manning the Wheel: American Car Culture and Manhood
  • Gran Torino: More Than a Car
  • The Eastwood Way: His Filmmaking Process Up Close
  • BD-Live
  • Digital Copy

Weiterlesen…