DVDuell.de Forum Foren-Übersicht DVDuell.de Forum
..::: Blu-ray | DVD | Film | Kino :::..
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kubrick Special Editions: Erste Vergleiche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DVDuell.de Forum Foren-Übersicht -> Code-1 ::: USA | Kanada :::..
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
4LOM
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3350
Wohnort: North by Northwest

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 11:34    Titel: Kubrick Special Editions: Erste Vergleiche Antworten mit Zitat

Bei DVDBeaver gibt's einen ersten Vergleich zwischen einer der alten Kubrick-DVDs von Warner und der neuen Doppel-DVD-SE:

2001: A Space Odyssey

Im Bereich der Bildqualität hat sich bei diesem Titel nicht viel getan. Die aber nun endlich vorliegenden Extras rechtfertigen aber wohl einen Kauf.


Die neuen Special Editions erscheinen am 7. Dezember 2007 auch in Deutschland:
- 2001: Odyssey im Weltraum
- Uhrwerk Orange
- The Shining
- Full Metal Jacket
- Eyes Wide Shut


Zuletzt bearbeitet von 4LOM am 17 Okt 2007 22:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Neophyte
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die Verbesserungen im Bereich Bild sind vielleicht nicht das Gelbe vom Ei, aber besser als nix. Gerade "2001" werde ich mir wohl nocheinmal kaufen, da meine Version bis auf einen lumpigen Trailer nichts an Extras mitgekriegt hat - äußerst ärgerlich Evil or Very Mad
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe die HD DVD von 2001 und die ist absolut grandios. seitdem kann ich den film auf keiner dvd mehr genießen.
Nach oben
wasweissich



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 2001 verzichte ich schon mal auf ein Upgrade. Eigentlich möchte ich auch nur endlich die Gelegenheiten nutzen, mir die amerikanscihe Version von THE SHINING zuzulegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasweissich



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Und hier ist schon der SHINING Vergleich. Ich weiß noch nicht so recht, was ich vom neuen Bildformat halten soll. Nach so vielen Sichtungen fällt eine Umstellung in jedem Fall schwer....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4LOM
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3350
Wohnort: North by Northwest

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

tom hat folgendes geschrieben:
ich habe die HD DVD von 2001 und die ist absolut grandios. seitdem kann ich den film auf keiner dvd mehr genießen.

Das glaube ich Dir. Gerade solche Filme, die eine derartige visuelle Wucht haben, müssen auf einem HD-Medium eine ganz andere Wirkung entfalten. Auf was kannst Du denn genießen? Großer Flachbildschirm oder sogar Beamer?

Ich habe vor kurzem bei einem Freund auf dem Beamer (720p) auch die ersten HD-Trailer und Ausschnitte sehen können. Wirklich toll. "Mad Max 2" z.B. sah sehr gut aus, der Trailer von "Cars" war grandios, wobei bei den Apple-Trailern (wir haben von seinem Computer aus geguckt) die Kompression ja nicht mal das gelbe vom Ei ist.


wasweissich hat folgendes geschrieben:
Und hier ist schon der SHINING Vergleich. Ich weiß noch nicht so recht, was ich vom neuen Bildformat halten soll. Nach so vielen Sichtungen fällt eine Umstellung in jedem Fall schwer....

Also für mich sieht das 1.78:1-Format vollkommen okay aus. Im Kino lief er ja auch nicht in 1.37:1. Und jetzt sind endlich die störenden Rotorblätter in den Flugaufnahmen am Anfang nicht mehr zu sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dr. Strangelove



Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 1805

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

4LOM hat folgendes geschrieben:
Ich weiß noch nicht so recht, was ich vom neuen Bildformat halten soll. Nach so vielen Sichtungen fällt eine Umstellung in jedem Fall schwer....

Das ist wirklich eine Glaubensfrage. Obwohl der Film auch in Breitbild gut wirkt, ist Shining für mich DER 4:3-Vollbild-Film schlechthin. In Shining ist die Präsenz des Hotels übermächtig und wird zu einem der Hauptakteure. Will man also die erdrückende Enge von Gängen, Korridoren und überhaupt Höhen darstellen, dann ist das 4:3-Format goldrichtig. Genauso wie Rohmer in Claires Knie Vollbild wählt, weil er dann Berge, redende Personen und deren Hände zeigen kann. Im Breitbild-Format hat man dagegen Breite, aber wenig Höhe. Wenn Danny also auf seinem Dreirad durch die Gänge fährt, dann wirken diese im Breitbild wie ein zahnloser Tiger. Ich finde, hier hat sich Kubrick damals bewußt für Vollbild entschieden, auch wenn im Kino maskiert wurde. Es war halt technisch nicht anders möglich.
_________________
"Un artiste est toujours jeune" Jean-Marie Straub
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

4LOM hat folgendes geschrieben:
tom hat folgendes geschrieben:
ich habe die HD DVD von 2001 und die ist absolut grandios. seitdem kann ich den film auf keiner dvd mehr genießen.

Das glaube ich Dir. Gerade solche Filme, die eine derartige visuelle Wucht haben, müssen auf einem HD-Medium eine ganz andere Wirkung entfalten. Auf was kannst Du denn genießen? Großer Flachbildschirm oder sogar Beamer?


Ich schaue über Beamer. HD ist wirklich eine tolle Sache obwohl ich sagen muss dass das ganze für mich schon einen Tick zu perfekt aussieht. Nehmen wir z.B. den Film The Graduate. Hab den auf DVD sicher an die 10 mal gesehen und im Fernsehen auch nochmal so oft und zu dem Film gehört einfach so ein bisschen ein griseliges Filmmaterial, das macht doch den Charme vieler alten Filme aus. Als er auf HD kam hab ich mich sehr gefreut aber nun sieht er aus wie ein aktueller Film der in den 60ern spielt, soll heißen ich brauch da gar kein so perfektes Bild, da verliert der Film eher an Charme.
Allerdings lohnt es sich bei 2001 in der Tat enorm, den hatte ich bisher noch nie in so richtig guter Qualität gesehen und auf HD hat es mich direkt umgehauen, das war plötzlich ein ganz anderer Film und man konnte sich an den Bildern gar nicht sattsehen (die haben mir vorher auch gefallen aber es ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht)
Insgesamt ist es aber eher was für neuere Film und HD TV Serien und ich schau prozentual gesehen viel viel mehr alte Filme. Beim Herr der Ringe gab es z.B. auch nochmal so einen AHA-Effekt als wir den auf HD geschaut haben.
Es ist eine nette Spielerei aber ich weiß nicht ob sichs auf lange Sicht durchsetzen wird. Mein Filmgeschmack ist mit den HD Medien wohl eh nicht so kompatibel. ich glaube z.b. kaum das Kieslowskis polnische Werke oder Andrei Rublev jemals auf HD erscheinen werden.
Mein anderer Liebling David Lynch spricht sich ja sogar gegen das neue Medium aus und wer Inland Empire gesehen hat, sieht darin ja eh die Antithese zum High Definition Smile
Nach oben
4LOM
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3350
Wohnort: North by Northwest

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

tom hat folgendes geschrieben:
Ich schaue über Beamer. HD ist wirklich eine tolle Sache obwohl ich sagen muss dass das ganze für mich schon einen Tick zu perfekt aussieht. Nehmen wir z.B. den Film The Graduate. Hab den auf DVD sicher an die 10 mal gesehen und im Fernsehen auch nochmal so oft und zu dem Film gehört einfach so ein bisschen ein griseliges Filmmaterial, das macht doch den Charme vieler alten Filme aus. Als er auf HD kam hab ich mich sehr gefreut aber nun sieht er aus wie ein aktueller Film der in den 60ern spielt, soll heißen ich brauch da gar kein so perfektes Bild, da verliert der Film eher an Charme.

Aber gerade die HD-Medien sollten doch nun endlich die Möglichkeit geben, Filmmaterial auch so darzustellen, daß es eben nach Film aussieht. Gerade eine Körnung sollte doch schön reproduzierbar sein, was bei der DVD durch die niedrigere Auflösung, den (relativ) knapp bemessenden Speicherplatz und daher oftmals zur Datenreduzierung eingesetzte Filter eben oftmals nicht möglich war oder eben nicht wahrgenommen wurde. Ich habe vor kurzem auf einer WebSite einen Vergleich zwischen der "Spartacus"-DVD und HD-DVD gesehen. Im Bereich der Schärfe war der Unterschied nicht außergewöhnlich groß, was mir aber bei den Screenshots auffiel, war das sehr fein dargestellte Korn bei der HD-DVD. Bei der DVD war davon rein gar nichts zu sehen. Ich denke, es liegt eben einfach daran, wie die HD-Medien gemastered werden und ob das Korn (was häufig ja leider fälschlicherweise als "Rauschen" bezeichnet wird) eliminiert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wasweissich



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2007 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

DVDBeaver: A Clockwork Orange

Weiter geht es mit CLOCKWORK ORANGE. Ich bin weiterhin nicht begeistert...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasweissich



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2007 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

DVDBeaver: Eyes Wide Shut

Erfreulich, dass es nun auch eine unzensierte NSTC Version gibt. Als Extra klingt besonders das hier interessant:
The Unfinished Films of Stanley Kubrick where his work on the Napoleon film is discussed by those who were preparing for production
Ansonsten sind auch hier bei der Bildqualität scheinbar keine Quantensprünge zu erreichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4LOM
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3350
Wohnort: North by Northwest

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Warner Bros.-WebSite zu den Kubrick-Filmen:

http://kubrickfilms.warnerbros.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wasweissich



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hier wurden Screenshots der HD DVD von 2001 gepostet. Erstmals bin ich von den neuen Formaten begeistert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr. Strangelove



Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 1805

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

wasweissich hat folgendes geschrieben:
Hier wurden Screenshots der HD-DVD von 2001 gepostet. Erstmals bin ich von den neuen Formaten begeistert.

Ja, da kann man wirklich begeistert sein. Aber bei den Playerpreisen und dem Formatkrieg kann ich durchaus noch warten. Ich glaube aber spätestens wenn Playtime auf HD-DVD/Blueray vorliegt werde ich ernsthaft schwach. Besonders bei solchen ursprünglichen 70mm-Filmen lohnt es sich. 2001 ist da schon ein erster, eindrucksvoller Schritt.
_________________
"Un artiste est toujours jeune" Jean-Marie Straub
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DVDuell.de Forum Foren-Übersicht -> Code-1 ::: USA | Kanada :::.. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group